mb-0316-kroatien-03-jens-klatt (jpg) Jens Klatt

Kroatien: Abfahrt vom Berg Ucka in Istrien

Kroatien: Abfahrt vom Berg Ucka in Istrien

Länge 8,93 km
Dauer 0:45 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 78 Meter
Höhenmeter absteigend 979 Meter
Tiefster Punkt 908 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Technisch sehr anspruchsvoller Downhill. Durch Shuttle-Unterstützung verkürzt sich der Uphill auf drei Kilometer. Der Downhill jedoch hat es in sich: verblockt, steil, und am Ende warten unzählige Stufen.

Kondition: leicht

Fahrtechnik: schwer (bis S3 auf der Singletrail-Skala)

Route: Opatija – Shuttle hoch nach Poklon am Berg Učka – Ivulići – Lovran

Beschreibung: Erst lässt man sich auf dem kurvigen Gebirgs-sträßchen von Opatija hinauf zum Berg Učka shuttlen. Von der Gaststätte bei Poklon führt ein Weglein über kupiertes Gelände. Hier gibt es die erste Vorwarnung: Die Anstiege sind zwar kurz, aber so steil, dass sie nur Cracks im Sattel bezwingen. Nach drei Kilometern hat das Strampeln ein Ende, nun geht es nur noch bergab. Wie verzaubert wirkt der Buchenwald: Abgestorbene Bäume liegen umher, Efeu wuchert um hohle Stämme herum – hinter der nächsten Kurve könnte glatt ein Hobbit hervorlugen. Doch statt mit Hobbits machen Biker die Bekanntschaft mit mehr und mehr Steinen! In den engen Serpentinen wird der Trail immer verblockter und bietet auch erfahrenen Enduropiloten Herausforderungen en gros. An Abzweigungen stets Richtung Lovran halten. In Ivulići rumpelt man an Gärten mit Schnittlauch, Kohl und Palmen vorbei – und über gefühlt tausend Stufen. Erst im Hafen von Lovran hat das Rütteln ein Ende.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite