Test: MTB-Reifen für Trail und Touren kohligrafie / Christian Kohlhausen
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail 10 Bilder

Test: MTB-Reifen für Trail und Touren

Downcountry und Trailreifen im Test Test: MTB-Reifen für Trail und Touren

Auf was es Tourenbikern bei ihren Reifen ankommt? Gute Rolleigenschaften, prima Grip und ausreichend Pannenschutz für Alpen-Terrain: Touren-/ Trail-Reifen sind wahre Alleskönner. Wir haben verschiedene Modelle getestet.

Das Testfeld

Gewinner auf einen Blick

Down-Country ist die neuste Spielart unter den Mountainbikes. Fast wie mit einem Racebike soll es mit diesen Bikes bergauf gehen. Der Federweg der Bikes um 120 mm herum verrät aber schon, dass es auch bergab zur Sache gehen darf und dass generell mehr Komfort geboten ist. Dafür braucht es den passenden Reifen. Mehr Pannenschutz, besserer Grip und deutlich höhere Stollen als an Rennreifen rüsten diese Bikes für die „Ups and Downs“. Auch hier ist eine clevere Kombi aus Vorder- und Hinterreifen wichtig. Mancher Hersteller verbaut einen griffigen XC-Vorderreifen kurzerhand am Hinterrad und setzt vorne dafür auf einen hochprofiligen Reifen aus dem All-Mountain-Regal. Dadurch erhöht sich das Gewicht der Kombis, aber auch der Pannenschutz verbessert sich. Natürlich können Vorderreifen dieser Kategorie auch hinten gefahren werden sowie umgekehrt.

Continental Mountain King Protection TR 29 x 2,3"

Sehr gut
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
Benjamin Zöller
Fazit Der Mountain King begeistert mit geringem Gewicht und starker Traktion sowie gutem Rollverhalten und Pannenschutz. Der Grip auf verschiedensten Untergründen ist top. Die Karkasse ist vergleichsweise weich.
  • Vorderreifen
  • Preis: 60 Euro
  • Breite/Gewicht: 59,5 mm/657 g

Zusatzinfos: Black-Chili-Compound. 180-TPI-Karkasse. Auch als 26"- und 27,5"-Reifen erhältlich.

Mehr Details

Continental Cross King Protection TR 29 x 2,3"

Sehr gut
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
Benjamin Zöller
Fazit Der leichte Cross King ist eine sehr gute Wahl für hinten. Er kommt schnell auf Touren, bricht zwar im Grenzbereich etwas früher aus, generiert auf losen Untergründen aber sehr guten Grip. Sieg-Kombi!
  • Hinterreifen
  • Preis: 60 Euro
  • Breite/Gewicht: 58,5 mm/655 g

Zusatzinfos: Black-Chili-Compound. 180-TPI-Karkasse. Auch als 26"- und 27,5"-Reifen erhältlich.

Mehr Details

Specialized Purgatory Control Gripton 2Bliss 29 x 2,3"

Sehr gut
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
Benjamin Zöller
Fazit Der pannensichere Purgatory ist ein kleines Kurvenwunder, er verbeißt sich mit seinem großen Stollen klasse im Boden. Trotz klebrigen Gummis rollt er ausreichend flott und ist nicht zu schwer. Kauftipp-Paar!
  • Vorderreifen
  • Preis: 40 Euro
  • Breite/Gewicht: 57 mm/797 g

Zusatzinfos: Gripton-Gummimischung. 60-TBI-Karkasse.

Mehr Details

Specialized Ground Control Control Gripton T5 2Bliss 29 x 2,35"

Sehr gut
MB Reifentest 07/2022
Benjamin Zöller
Fazit Specializeds Ground Control ist mit seiner weichen Gummimischung etwas zäher unterwegs. Der prima Seitenhalt und die hohe Traktion überzeugen aber und machen ihn berechenbar. Guter Pannenschutz!
  • Hinterreifen
  • Preis: 40 Euro
  • Breite/Gewicht: 58,2 mm/783 g

Zusatzinfos: Gripton-Gummimischung, 60-TPI-Karkasse. Auch als 26"- und 27,5"-Reifen erhältlich.

Mehr Details

Schwalbe Nobby Nic TLE Super Ground Addix Speedgrip 29 x 2,4"

Sehr gut
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
Benjamin Zöller
Fazit Der neue Nobby Nic zeigt sich auf dem Trail von der besten Seite: Die Tester lobten Grip und Kurvenverhalten, zudem rollt er sehr flott. Der Pannenschutz ist zudem hoch. Nur in Sachen Gewicht verliert er Punkte.
  • Vorderreifen
  • Preis: 67 Euro
  • Breite/Gewicht: 58,7 mm/975 g

Zusatzinfos: 3-fach-Gummimischung. 67-TPI-Karkasse. Auch als 26"- und 27,5"-Reifen erhältlich.

Mehr Details

Schwalbe Wicked Will TLE S. Ground Addix Speedgrip 29 x 2,4"

Sehr gut
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
Benjamin Zöller
Fazit Schwalbes spezieller Down-Country-Reifen begeistert mit niedrigem Rollwiderstand und hohem Pannenschutz. Der nicht ganz leichte Reifen greift solide. Für schnelle Touren auch eine gute Wahl für vorne.
  • Hinterreifen
  • Preis: 67 Euro
  • Breite/Gewicht: 59,6 mm/868 g

Zusatzinfos: 3-fach-Gummimischung. 67-TPI-Karkasse.

Mehr Details

Kenda Regolith Pro SCT 29 x 2,4"

Sehr gut
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
Benjamin Zöller
Fazit Den Regolith bewirbt Kenda als Alleskönner. Der schwere Reifen zeigt sich tatsächlich als griffiger Kurvenstar mit noch gutem Rollverhalten. Die Karkasse schmiegt sich gut am Boden an, der Pannenschutz ist sehr gut.
  • Vorderreifen
  • Preis: 60 Euro
  • Breite/Gewicht: 60,3 mm/901 g

Zusatzinfos: 2-fach-Gummimischung. 120-TPI-Karkasse. Auch als 27,5"-Reifen erhältlich.

Mehr Details

Kenda Karma² Pro SCT 29 x 2,4"

Sehr gut
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
Benjamin Zöller
Fazit Flink geht der leichte, neue Kenda-Reifen voran: Die Neuauflage Karma² bietet viel Vortrieb am Heck, „grippt“ in Kurven und auf losem Untergrund vorzüglich und macht sich auch am Vorderrad sehr gut!
  • Hinterreifen
  • Preis: 60 Euro
  • Breite/Gewicht: 57,1 mm/743 g

Zusatzinfos: 1-fach-Gummimischung. 120-TPI-Karkasse. Auch als 27,5"-Reifen erhältlich.

Mehr Details

Maxxis Dissector 3C Maxx Terra Exo TR 29 x 2,4" WT

Sehr gut
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
Benjamin Zöller
Fazit Aus dem Downhillsport inspiriert, greift der arg schwere Dissector mit dem vergleichsweise klebrigen Gummi hungrig ins Erdreich und ist in Kurven der Grip-König. Dafür rollt er allerdings sehr träge.
  • Vorderreifen
  • Preis: 75 Euro
  • Breite/Gewicht: 59,6 mm/942,3 g

Zusatzinfos: 3-fach-Gummimischung. 60-TPI-Karkasse. Auch als 27,5"-Reifen erhältlich

Mehr Details

Maxxis Rekon 3C Maxx Terra Exo TR 29 x 2,4" WT

Sehr gut
MB Test Reifen für XC, Tour und Trail
Benjamin Zöller
Fazit Der beliebte Trail-Reifen Maxxis Rekon ist ein perfektes Pendant zum Dissector-Vorderreifen. Er generiert viel Grip, bleibt auch im Grenzbereich berechenbar. Fällt aber auch sehr schwer aus.
  • Hinterreifen
  • Preis: 75 Euro
  • Breite/Gewicht: 59,3 mm/915 g

Zusatzinfos: 3-fach-Gummimischung. 60-TPI-Karkasse. Auch als 24"- und 27,5"-Reifen erhältlich.

Mehr Details

Die Auswahl der Reifen für die "neudeutsch" als Down-Country bezeichnete Bike-Kategorie mit Federwegen um 120 mm. Hier schickten uns Continental, Kenda, Maxxis, Schwalbe und Specialized Kombinationen, die vorne noch bessere Führung bieten sollen und die generell auf mehr Pannenschutz und Komfort getrimmt sind. Neben Klassikern aus dem Touren-Regal wie Schwalbes Nobby Nic und Continentals Mountain King (je vorne) finden sich hier auch Rennmodelle wie der Cross King (hinten) von Conti und eigens als solche angepriesene Down-Country-Reifen wie der Wicked Will von Schwalbe oder der neue Karma² von Kenda. Maxxis hingegen schickte eine besonders griffige Kombi, die so auch an potenten Trailbikes oder gar All-Mountains eine gute Wahl wäre.Bleibt die Frage nach dem Testsieg: Bei Down-Country/Tour ist das Ergebnis nicht ganz so eindeutig. Die leichte Continental-Kombi kann am Ende knapp den Sieg holen. Die preiswerten Specialized-Reifen erhalten jeweils unseren Kauftipp

Labor und Praxistest: So testet MOUNTAINBIKE Downcountry und Tourreifen

Redaktion

Der Test beginnt bereits mit der Auswahl der jeweiligen Testfelder. Expertenwissen ist hier genauso unverzichtbar wie beim eigentlichen Praxistest. Dieser fand auf einer ausgewählten Teststrecke mit drei erfahrenen Cross-Country- und Marathon-Racern statt. Ob Seitenhalt, Grip, Bremstraktion oder Beschleunigung – jede Reifen-Kombi wurde geprüft. Parallel dazu machte sich ein Mitarbeiter von uns auf den Weg ins Labor der Ralf Bohle GmbH. Dort prüften die Spezialisten von Schwalbe alle Reifen auf Durchstichschutz an Seitenwand und Lauffläche sowie Durchschlagschutz mit einem Fallbeil und den Reibverlust auf einem Rollenprüfstand. Das Ergebnis wurde von uns ausgewertet und führte zu den Testnoten. Reifen umbauen, mit dem richtigen Druck versehen und fahren. Wieder und wieder. Ein Reifentest ist in der Praxis einer der aufwendigsten MOUNTAINBIKE-Tests.

Reifentest 2021
Stefan Eigner

Zur Startseite
Parts Laufrad & Reifen Tubeless-Flüssigkeiten-Test Test: MTB-Tubeless-Dichtmilch Die Milch macht's: Diese Tubeless-Flüssigkeiten wissen zu überzeugen

Halten Tubeless-Flüssigkeiten, was sie versprechen? Wir haben acht...