MB 0419 Sättel getestete Modelle Teaser Dennis Stratmann
30 Bilder

15 Fahrrad-Sättel für Tourenfahrer, Racer und Damen im Vergleich

15 Mountainbike-Sättel im Test - inkl. Damen-Sättel

Aktuelle Sättel besitzen Aussparungen, Mulden und Löcher, um Sitzbeschwerden zielgenauer denn je zu eliminieren. Wir haben 15 Modelle getestet.

Die Geschichte des Fahrradsattels ist eine Geschichte voller Missverständnisse? Zumindest ist sie eine voller Polemik. Auf der einen Seite ist die Industrie, die mit immer neuen Sattelformen stets das Ende aller Sitzbeschwerden ausruft – auf der anderen Seite ist der Biker. Dem weiterhin der Hintern zwickt. So entzweit beispielsweise der „Lochsattel“ seit Mitte der 90er Jahre mit seiner zentralen, länglichen Aussparung die Biker-Gemeinde, Ergonomie-Experten und Sattel-Designer. Die Befürworter loben die Druckentlastung des Schambeinbereichs nach der Devise„wo nichts ist, kann nichts drücken“.

Kompletten Artikel kaufen
MB 0419 Sättel getestete Modelle Teaser
Marktübersicht: 15 Bike-Sättel
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 6 Seiten)
2,99 €
Jetzt kaufen

Die Gegner belächeln das wenig schnittige Aussehen und die Schmutz- und Wasserdurchlässigkeit der Lochkonstruktion. Zudem belegen wissenschaftliche Untersuchungen mit Druckmessfolien, dass bei Sätteln mit Aussparung in der Decke die Druckbelastung an den schmalen Rändern umso höher sein kann, wenn das Becken stark nach vorne abkippt.

Gewichtverteilung beim Sitzen: Wo es drücken darf

Doch irgendwo auf dem Sattel muss das Körpergewicht ruhen, denn beim Biken lasten bis zu 80 Prozent des Körpergewichts auf dem von empfndlichen Nervenbahnen und Adern durchzogenen Sitzbereich. Und hierfür bieten die meisten Sättel gerade mal etwa 15 cm2 Sitzfläche. Mittlerweile hat sich unter Experten die Meinung etabliert, dass die Hauptlast im Idealfall auf den Sitzbeinhöckern lastet. Die Lage dieser kräftigen Knochenkufen am unteren Beckenrand können Sie lokalisieren, wenn Sie sich mit angezogenen Beinen auf eine Tischplatte setzen. Sie werden als Druckpunkte spürbar und dienen auch zur Ermittlung des Sitzbeinhöckerabstands bei einem Neukauf. Dieser ist zur Wahl der richtigen Sattelbreite wichtig. Ebenfalls Experten-Konsens: Der druckempfndliche Schambeinbereich sollte entlastet werden. Und das bewerkstelligen die hier getesteten, neuen Sättel größtenteils mit Bravour!

Lochsättel: Das bringen sie wirklich

Denn der Trend zum Lochsattel wird beim Betrachten der neuen Sättel deutlich: Acht Modelle besitzen eine sichtbare Öffnung als Aussparung, bei vier Modellen sitzt das Loch in der Sattelschale, Polsterung und Decke sind jedoch geschlossen und leicht vertieft (Pro, SDG, Specialized, WTB). Bei drei Modellen ist die Sattelschale geschlossen, das Polster jedoch länglich in Form eines Entlastungskanals ausgespart (Fabric, Fizik Tundra, Sqlab).

Neben Marken, die seit jeher Lochsättel produzieren wie Terry, Selle Italia, Selle SMP und Specialized, erkannten Ergon und Fizik Vorteile und Nachfrage erst spät. Und der Entlastungseffekt der neuesten Sattel-Generation ist sofort spürbar. Von dezenter Druckreduktion wie beim Fizik Tundra und Pro bis zur Maximal-Aussparung der Sättel von Terry, Selle SMP und Selle Italia haben Biker die Qual der Wahl, aber nicht länger die Qual eingeschlafener Weichteile und brennender Druckschmerzen!

Sattel einstellen – jetzt aber richtig!

Setup-Tipps fürs Mountainbike - Sattelstütze und Sattel am MTB perfekt einstellen

mb-0216-werkstatt-sattel-einstellen-03-drake-images (jpg) 13 Bilder

Alle Testergebnisse in der Fotostrecke

15 MTB-Sättel für Tourenfahrer, Racer und Damen im Test

30 Bilder

So findet man den richtigen Sattel

Treten Druck und Schmerzen im Schambeinbereich auf, können viele Ursachen vorliegen: eine überstreckte Sitzhaltung mit gekipptem Becken, eine für Ihren Sitzbeinhöckerabstand zu schmale Sattelschale oder ein nicht horizontal montierter Sattel, dessen Nase höher als das Heck liegt. Doch der Druck im Schambeinbereich ist nicht nur unangenehm. Er ist auch ein Lustkiller, verursacht bei Männern Taubheitsgefühle im Penis und bei Frauen Druck in empfindlichsten Regionen.

Ihr Sattel ist korrekt eingestellt und die Sitzbeschwerden sind noch da? Dann ist es Zeit für einen neuen Sattel. Doch wie finde ich einen Sattel, der zu meinem Hintern passt? Zunächst sollten Sie alle Faktoren, die Sitzbeschwerden auslösen, eliminieren.

Zur „Schmerzlokalisation“: Fahren Sie in einer dünnen, straff sitzenden Sporthose ohne Polster und dicke Nähte, bis die Schmerzen auftreten. Liegen diese im Schambeinbereich oder zwischen Schambein und Sitzbeinhöckern, kann dies an einer konvexen Sitzfläche liegen. Auch eine zu schmale Sattelschale, die den Sitzbeinhöckern keinen Halt gibt, oder eine überstreckte Sitzhaltung mit nach vorn gekipptem Becken kann vorliegen. Einen Näherungswert zur nutzbaren Breite Ihres Sattels erhalten Sie mittels eines Messschiebers, dessen Messzange auf einen Zentimeter „Tiefe“ beschränkt wird. Lochsättel, die den Druck vom Schambein auf die Lochränder verlagern, oder Sättel mit gerader bzw. konkaver Sitzfläche können hier Abhilfe schaffen. Auch für Biker, die aus Leistungsgründen eine gestreckte Race-Position wünschen, ist diese Druckverlagerung auf die Ränder eines Aussparungssattels ratsam. Nur selten können hier Druckgeschwüre entstehen.

Die Sättel von Ergon, Prologo, Specialized, Terry und der Fizik Luna besitzen eine recht gerade Sitzfläche, die Modelle von Sqlab und WTB sind leicht konkav geformt. Fabric, Pro, SDG, Selle SMP und der Fizik Tundra besitzen eine leicht konvexe Sitzfläche, der Selle Italia ist stark konvex geformt. Tritt der Druck aber im Bereich der Sitzbeinhöcker auf, sollten Sie sich daran gewöhnen – genau hier muss das Gewicht des Körpers liegen! Wird der Druck dennoch unangenehm, kann dies an einer zu weichen Polsterung liegen, da die Sitzbeinhöcker keinen Halt finden und auf der Satteldecke rutschen. Greifen Sie in dem Fall zu einem härter gepolsterten Sattel.

Alle Sättel günstig im Preisvergleich kaufen

So stellen Sie Ihren MTB-Sattel perfekt ein

MB-1012-Sattel-Hoecker-messen-1 (jpg)
MB-1012-Sattel-Hoecker-messen-1 (jpg) MB-1012-Sattel-Hoecker-messen-2 (jpg) MB-1012-Sattel-Hoecker-messen-3 (jpg) MB-1012-Sattel-Hoecker-messen-4 (jpg) 14 Bilder

Sattel korrekt einstellen: So klappt es

Darauf müssen Sie bei einem MTB-Sattel achten

MB 1012 Sättel - Die richtige Breite 1
MB 1012 Sättel - Die richtige Breite 1 MB 1012 Sättel - Die richtige Breite 2 MB 1012 Sättel -  Druckfolienbild 1 MB 1012 Sättel -  Druckfolienbild 2 4 Bilder
MB 1012 Sättel - BBB Anatomic Race BCD-04
Sonstiges
Zur Startseite
Parts Sonstiges MB Dauertest 2018 Parts Teaser Dauertest 2018: Parts und MTB-Anbauteile Dauertest: MTB-Anbauteile und Parts

Regen, Matsch und Schnee - im Alltag warten Widrigkeiten auf die...

Mehr zum Thema Werkstatt-Basics: das können Sie an Ihrem MTB selber machen
MB_0119_Federgabeltest_Hauptartikel_Aufmacher_1500 (png)
Federgabeln und Dämpfer
MB Werkstatt Special Die 10 Punkte Inspektion MS Teaser
Sonstiges
MB 0319 Know How MTB Geometrie
Sonstiges
mb-fox-transfer-factory-kashima-TEASER
News