Datenschutzerklärung

www.mountainbike-magazin.de mit Werbung lesen oder MOUNTAINBIKE Pur-Abo abschließen

Es gibt zwei Optionen, die Website zu nutzen. Bei der Option „MOUNTAINBIKE Pur-Abo“ verzichten wir ganz auf Werbe-Tracking und weitestgehend auf Werbung. Cookies und darauf basierende Technologien werden beim MOUNTAINBIKE Pur-Abonnement ausschließlich zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit des Angebots in technischer Hinsicht (etwa, um die korrekte Darstellung der Website auf mobilen Geräten zu gewährleisten) und zur fortlaufenden Optimierung des inhaltlichen Angebots eingesetzt. Eine Personalisierung des Angebots erfolgt dabei nicht, auch nicht in inhaltlicher Hinsicht. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die insoweit stattfindet, finden Sie in dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie die Website dagegen kostenlos nutzen wollen, finanzieren wir unser journalistisches Angebot mit Ihrer Einwilligung durch Werbung, die wir auf Ihre vermuteten Interessen zuschneiden (sog. zielgruppenbezogene Werbung). Hierfür geben wir Daten an ausgewählte Dritte und speichern bzw. nutzen Cookies, Geräte-Kennungen und ähnliche Tracking-Technologien auf Ihren Endgeräten. Eine detaillierte Übersicht der dafür genutzten Dienste und Cookies erhalten Sie im Privacy Manager.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die insoweit stattfindet, finden Sie in dieser Datenschutzerklärung (insbesondere im Abschnitt Cookies und Werbetracking unter Ziff.4.2 bis Ziff. 4.4).

Ihre Einwilligung in die zielgruppenbezogene Werbung („Werbe-Einwilligung“) können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Einschränkungslos weiter nutzen können Sie die Website dann aber nur im Rahmen des MOUNTAINBIKE Pur-Abos.

Durch erneuten Aufruf des Privacy Managers, können Sie Ihre Werbe-Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Beim nächsten Laden der Website werden Sie dann erneut danach gefragt, ob Sie die Website mit Werbung nutzen oder das kostenpflichtige MOUNTAINBIKE Pur-Abo mit deutlich weniger Werbung und ohne Werbetracking nutzen möchten.

1. Datenschutz auf einen Blick

1.1 Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

1.2 Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Verantwortlichen Stelle“ in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

1.3 Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT- Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

1.4 Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

1.5 Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.

1.6 Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit sogenannten Analyseprogrammen.

Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

2. Hosting

2.1 Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Wir setzen folgenden Hoster ein:

IP Exchange GmbH
Am Tower 5
90475 Nürnberg

2.2 Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

3.1 Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG
Leuschnerstraße 1, 70174 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 711-182-0
E-Mail: info@motorpresse.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

3.2 Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

3.3 Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Datenschutzbeauftragter

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG
Leuschnerstraße 1
70174 Stuttgart
Deutschland
Tel.: 0711-182-0
E-Mail: motorpresse@datenschutzanfrage.de

3.4 Hinweis zur Datenweitergabe in die USA und sonstige Drittstaaten

Wir verwenden unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen datenschutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann.

Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

3.5 Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

3.6 Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

3.7 Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Zuständige Aufsichtsbehörde für die Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG ist

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Lautenschlagerstraße 20, 70173 Stuttgart, Poststelle@lfd.bwl.de

3.8 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, von uns in einem strukturierten gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

3.9 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

3.10 Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

3.11 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

4. Datenerfassung auf dieser Website

4.1 Für Nutzer im Rahmen des MOUNTAINBIKE Pur-Abonnements

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Browser auf den Endgeräten gespeichert werden und Daten besuchter Websites enthalten.

Cookies werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (sog. Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen oder zur Reichweitenmessung unseres Digitalangebots).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen werblichen Zwecken oder das Nutzerverhalten auszuwerten.

Eine besonders essenzielle Anwendung von Cookies entsteht bei uns im Rahmen der Messung von Reichweiten und der Erstellung von Nutzungsstatistiken wie beispielsweise Anzahl der Seitenbesuche (Visits) und Anzahl der Seitenaufrufe (Page Impressions) unserer Webseiten, ohne die wir unsere Angebote nicht sinnvoll optimieren könnten. Zum Einsatz kommen hier Webanalyse-Technologien wie Google-Analytics (s. hierzu Ziff. 5.2).

4.2 Für Nutzer der Website mit Werbeeinwilligung

Cookies und Werbetracking

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Browser auf den Endgeräten gespeichert werden und Daten besuchter Websites enthalten.

Cookies werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (sog. Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen oder zur Reichweitenmessung unseres Digitalangebots).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen werblichen Zwecken oder das Nutzerverhalten auszuwerten.

Eine besonders essenzielle Anwendung von Cookies entsteht bei uns im Rahmen der Messung von Reichweiten und Nutzung wie beispielsweise Anzahl der Seitenbesuche (Visits) und Anzahl der Seitenaufrufe (Page Impressions) unserer Webseiten, ohne die wir unsere Angebote nicht sinnvoll optimieren könnten. Zum Einsatz kommen hier Webanalyse-Technologien sowie offizielle branchenweite Reichweitenmessungen wie z.B. INFOnline.

Wir verwenden Cookies auch, um unser anspruchsvolles journalistisches Angebot mit Ihrer Einwilligung durch Werbung zu finanzieren. Die werbliche Nutzung von Cookies umfasst hierbei Werbe-Tracking und Nutzerprofiling durch ausgewählte Technologieanbieter (nachfolgend „Vendoren“ genannt). Erhoben werden hierbei zum Beispiel Daten wie IP-Adresse, Browser-Informationen und weitere Daten zu Ihrem Nutzerverhalten auf unseren Seiten. Hierdurch gewährleisten wir eine auf Ihre Bedürfnisse und Interessen ausgerichtete Ausspielung und Optimierung von Werbung. Für das Werbe-Tracking speichern und nutzen wir mit Ihrer Zustimmung Cookies, Geräteerkennungen und ähnliche Tracking-Technologien auf Ihren Endgeräten.

Eine detaillierte Übersicht der Vendoren und Cookies erhalten Sie im Privacy Manager (siehe hierzu unten Abschnitt „Sourcepoint“ und „Privacy Manager“. Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung mit Ihrer Zustimmung ist § 15 Abs. 3 TMG in Verbindung mit Art. 5 Abs.3 S. 1 Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation.

Für die werbliche Vermarktung arbeiten wir mit der Ströer Digital Media GmbH zusammen. Für bestimmte Verarbeitungsvorgänge sind wir gemeinsam mit Ströer und den eingesetzten Vendoren und gegebenenfalls den Werbetreibenden, die Werbeanzeigen auf unserer Website ausspielen (lassen), verantwortlich (sog. gemeinsame Verantwortlichkeit). Die Kontaktdaten der jeweiligen Vendoren finden Sie in unserem Privacy Manager, den Sie über den Link „Privacy Manager“ von jeder Unterseite der Website aufrufen können.

Die von uns gemeinsam verantworteten Vorgänge umfassen folgendes:

• Erhebung Ihrer Daten auf der Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien durch uns und unsere Vendoren;

• Übermittlung Ihrer Daten (pseudonyme Cookie-ID, IP-Adresse) innerhalb einer anonymen Umgebung (sogenannter Cookie Matching Prozess),

• Versteigerung von Werbeflächen;

• Einkauf von Werbeflächen;

• Ausspielung von Werbung auf der Website.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung in gemeinsamer Verantwortlichkeit durch die anderen Vendoren finden Sie in deren Datenschutzhinweisen, die Sie aus unserem Privacy Manager heraus aufrufen können.

4.2 Zwecke der Verarbeitung im Zusammenhang mit Cookies

Im Folgenden finden Sie Informationen zu den Zwecken, für die wir oder unsere Vendoren Cookies einsetzen und die Rechtsgrundlagen, auf welche die Verarbeitung gestützt wird.

Zweck (gemäß TCF)

Rechtsgrundlage
(bei zwei Angaben gilt, sofern nicht anders angegeben, die Rechtsgrundlage, die im Privacy Manager angeben ist)

Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen: Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Einwilligung

Auswahl einfacher Anzeigen: Anzeigen können Ihnen basierend auf den Inhalten, die Sie ansehen, der Anwendung, die Sie verwenden und Ihrem ungefähren Standort oder Ihrem Gerätetyp eingeblendet werden.

Einwilligung

Ein personalisiertes Anzeigen-Profil erstellen: Über Sie und Ihre Interessen kann ein Anzeigen-Profil erstellt werden, um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen einzublenden.

Einwilligung

Personalisierte Anzeigen auswählen: Personalisierte Anzeigen können Ihnen basierend auf einem über Sie erstellten Anzeigen-Profil eingeblendet werden.

Einwilligung

Anzeigen-Leistung messen: Die Leistung und Wirksamkeit von Anzeigen, die Sie sehen oder mit denen Sie interagieren, kann gemessen werden.

Einwilligung

Ein personalisiertes Inhalts-Profil erstellen: Über Sie und Ihre Interessen kann ein Profil erstellt werden, um Ihnen für Sie relevante personalisierte Inhalte anzuzeigen.

Einwilligung

Personalisierte Inhalte auswählen: Personalisierte Inhalte können Ihnen basierend auf einem über Sie erstellten Profil angezeigt werden.

Einwilligung

Inhalte-Leistungen messen: Die Leistung und Wirksamkeit von Inhalten, die Sie sehen oder mit denen Sie interagieren, kann gemessen werden.

Einwilligung

Marktforschung einsetzen, um Erkenntnisse über Zielgruppen zu gewinnen: Marktforschung kann verwendet werden, um mehr über die Zielgruppen zu erfahren, die Dienste oder Anwendungen verwenden und sich Anzeigen ansehen.

Einwilligung

Produkte entwickeln und verbessern: Ihre Daten können verwendet werden, um bestehende Systeme und Software zu verbessern und neue Produkte zu entwickeln.

Einwilligung

Sicherheit gewährleisten, Betrug verhindern und Fehler beheben: Ihre Daten können verwendet werden, um betrügerische Aktivitäten zu identifizieren und zu verhindern, und um sicherzustellen, dass Systeme und Prozesse ordnungsgemäß und sicher funktionieren.

Einwilligung

Anzeigen oder Inhalte technisch bereitstellen: Ihr Gerät kann Informationen empfangen und senden die notwendig sind, damit Sie Inhalte und Anzeigen sehen und nutzen können.

Einwilligung

Mit Offline-Datenquellen zusammenführen: Daten, die offline erhoben wurden, können mit Daten, die online erhoben wurden, zusammengeführt werden, um sie für einen oder mehrere Verarbeitungszwecke ergänzend zu nutzen.

Einwilligung

Verschiedene Geräte verknüpfen: Zur Nutzung für einen oder mehrere Verarbeitungszwecke kann ermittelt werden, ob unterschiedliche Geräte zu Ihnen oder Ihrem Haushalt gehören.

Einwilligung

Empfangen und Verwenden automatisch gesendeter Geräteeigenschaften für die Identifikation: Ihr Gerät kann über eine Abfrage seiner spezifischen Merkmale erkannt werden.

Einwilligung

Genaue Standortdaten verwenden: Ihre genauen Standortdaten können für einen oder mehrere Verarbeitungszwecke genutzt werden. Das bedeutet, dass Ihr Standort bis auf wenige Meter präzise bestimmt werden kann.

Einwilligung

4.3 Datenverarbeitung im Ausland:

Als Verantwortliche verarbeiten wir Ihre Daten selbst ausschließlich innerhalb der Europäischen Union („EU“). Mit oder von unseren Vendoren verarbeitete Daten können jedoch sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) verarbeitet werden. Bitte beachten Sie: Wenn Ihre Daten von Ihrem Heimatland in ein anderes Land übermittelt werden, können die dortigen Gesetze zum Schutz Ihrer Daten von denen Ihres Landes abweichen (und gegebenenfalls nur ein geringeres Schutzniveau gewährleisten). Beispielsweise gelten insbesondere in Ländern außerhalb des EWR andere Voraussetzungen, unter denen Strafverfolgungsbehörden Zugriff auf Ihre Daten nehmen können, als innerhalb des EWR. Sofern wir Ihre Daten in ein Land außerhalb des EWR übermitteln, werden wir (ggf. gemeinsam mit den anderen Verantwortlichen, die an der gemeinsamen Datenverarbeitung teilnehmen) geeignete Maßnahmen treffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau sicherzustellen, beispielsweise durch den Abschluss sog. Standardvertragsklauseln (Art. 46 DSGVO) und weiterer Maßnahmen oder indem Ihre ausdrückliche Einwilligung eingeholt wird (Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO).

Informationen zu Vendoren/Partnern die Daten in Drittländern verarbeiten, finden Sie im Privacy Manager unter dem Menüpunkt „Unsere Partner“.

4.4 Dauer der Datenspeicherung

Wir werden Ihre Daten nicht länger speichern als dies zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks, für den sie erhoben wurden, notwendig ist, es sei denn, für eine darüberhinausgehende Verarbeitung besteht eine gesetzliche Grundlage (z. B. auch aufgrund handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten). Anschließend werden wir Ihre Daten löschen. Die jeweiligen Aufbewahrungsfristen sind von dem zugrundeliegenden Zweck und von der Art der personenbezogenen Daten abhängig.

Die eingesetzte Dauer der von unseren Vendoren gesetzten Cookies (Cookielaufzeit) können Sie in der Regel in den Datenschutzerklärungen dieser Partner abrufen, auf die im Privacy Manager verlinkt wird. Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte als betroffene Person können Sie sich entweder direkt an uns wenden. (unsere Kontaktdaten finden Sie in Ziff. 3.1 „verantwortliche Stelle“) oder die im Privacy Manager genannten Vendoren kontaktieren.

4.5.1 Consent Management Plattform

Zur Umsetzung der DSGVO Richtlinien und ihrem persönlichen Schutz nutzen wir eine sogenannte Consent Management Plattform (auch „Privacy Manager“) um erteilte Einwilligungen zu speichern und für die nachfolgende Verarbeitungsprozesse nutzen zu können. Der Anbieter des Privacy Manager stellt uns eine Bedienungsplattform zur Verfügung, mit der Sie Einstellungen vornehmen, widerrufen und steuern können. Die hier verarbeiteten Informationen werden mit Hilfe von bestimmten Erkennungssignalen an unsere Vendoren und Partner übermittelt. Zum Betrieb und zur Verarbeitung erteilter Einwilligungen oder Widerrufe ist es technisch erforderlich, dass Sourcepoint ein Cookie auf Ihrem Endgerät setzt.

4.5.2 Sourcepoint

Diese Website nutzt den Privacy Manager von Sourcepoint (Sourcepoint Technologies, Inc. 228 Park Avenue South, #87903 New York, NY 100003-1502, United States), um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Sourcepoint setzte ein technisch erforderliches Cookie, um abzufragen, welche Einwilligungen erteilt wurden, um Inhalte ausspielen zu können. Außerdem misst Sourcepoint im Rahmen einer Nutzungsanalyse die Funktionalität der Einwilligungsabfrage. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO).

Der Einsatz des Privacy Managers erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Wir haben mit Sourcepoint einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art 28 DSGVO abgeschlossen. Da hierbei eine Datenübermittlung in ein Drittland stattfindet, haben wir mit Sourcepoint EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen, um zu gewährleisten, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-DSGVO, vereinbar sind.

Die Datenschutzerklärung von Sourcepoint können Sie hier abrufen https://www.sourcepoint.com/privacy-policy.

4.4.2 Privacy Manager

Nachfolgend möchten wir Ihnen weitere Informationen zu unserem Privacy Manager und den zu verarbeitenden Daten geben.

Beim Ausspielen von Werbung auf unseren Auftritten können, wie vorstehend unter dem Abschnitt „Cookies“ beschrieben, von Anbietern verschiedener Trackingtechnologien gesetzt werden. Um ein Höchstmaß an Transparenz für Sie als Nutzer bereit zu stellen, nehmen die im Rahmen der Vermarktung dieser Website eingesetzten Anbieter, nachfolgend auch „Vendoren“ genannt, am Transparency & Consent Framework („TCF“) von IAB Europe teil und unterwerfen sich dessen Spezifikationen und Richtlinien. Dafür setzen wir den Privacy Manger von Sourcepoint ein. Im Rahmen des TCF ist Sourcepoint unter der Identifikationsnummer 6 gelistet.

Das Transparency Consent Framework ist ein System, das für die europäische Werbewirtschaft zum datenschutzkonformen Einsatz von Datenverarbeitungen entwickelt wurde. Auf der Website von IAB Europe können Sie sich über das über das TCF informieren: https://iabeurope.eu/

Im Privacy Manager befinden sich genaue Übersichten dazu, welche Werbepartner zu welchen Zwecken Daten verarbeiten, insbesondere auch, welche Werbepartner Nutzerprofile auf Basis der erhobenen Daten erstellen. Sie erreichen den Privacy Manager über den gleichnamigen Link „Privacy Manager“ von jeder Unterseite der Website aus.

Die Verarbeitung Ihrer Daten zu oben genannten Zwecken erfolgt teilweise auf der Grundlage Ihrer Zustimmung (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 lit.a. Art. 7 DSGVO).

Beim Aufruf einer unserer Websites werden Sie über unseren Privacy Manager aufgefordert, Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies vorzunehmen.

Ihre Zustimmung wird von uns 90 Tage gespeichert. Ist dieser Zeitraum abgelaufen, werden Sie erneut aufgefordert, ihre Einwilligungen über den Privacy Manager zu erteilen. Vor Ablauf dieses Zeitraums kann eine erneute Abfrage erfolgen, wenn Änderungen im Privacy Manager vorgenommen wurden. Sie haben aber auch zu jeder Zeit die Möglichkeit, ihre Einwilligungen (Opt-In) mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Möchten Sie in der Zwischenzeit Ihre Einstellungen ändern, können Sie über den Privacy Manager der jeweils auszuwählenden Website erneut aufrufen:

· Den Privacy Manager erreichen Sie über den Link „Privacy Manager“ im Footer der Website.

· Alternativ können Sie Ihre Einstellungen erneut justieren, wenn Sie die Cookies Ihres Browsers löschen. Im Anschluss wird Ihnen der Privacy Manager erneut angezeigt.

4.5 Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

· Browsertyp und Browserversion verwendetes Betriebssystem Referrer-URL

· Hostname des zugreifenden Rechners Uhrzeit der Serveranfrage

· IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

4.6 Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4.7 Anfrage per E-Mail

Wenn Sie uns per E-Mail, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4.8 Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf dieser Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt zum Zwecke der Durchführung des durch die Registrierung begründeten Nutzungsverhältnisses und ggf. zur Anbahnung weiterer Verträge (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf dieser Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen unter motorpresse@datenschutzanfrage.de. Im Falle des Widerrufs werden alle Registrierungsdaten gelöscht.

4.9 E-Mail-Newsletter abonnieren und lesen

Für das Versenden unserer Newsletter und Mailings nutzen wir den Dienst (Service Provider) Mailjet GmbH, c/o Workrepublic, Berliner Allee 26, 40212 Düsseldorf. Mailjet handelt im Namen und Auftrag von Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG. Mit unseren Newslettern können wir Sie in regelmäßigen Abständen über uns und unsere aktuellen Angebote informieren.

Wenn Sie sich als Abonnement für unsere Newsletter registrieren, benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Nach Eingabe der E-Mail-Adresse und Bestätigung bzw. der Einwilligung erhalten Sie eine automatisierte E-Mail, in der Sie Ihre Einwilligung nochmals durch Klicken eines Links bestätigen (Double-Opt-in). Ihre E-Mail-Adresse wird an unseren Newsletter-Dienstleister Mailjet weitergegeben, mit dem wir eine Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 EU-DSGVO abgeschlossen haben. Zum Nachweis Ihrer Einwilligung speichert Mailjet Ihre E-Mail-Adresse, den Einwilligungstext, die Bestätigungs-E-Mail, sowie die jeweiligen IP-Adressen, Uhrzeit und Datum der Anmeldung und Bestätigung. Von uns erhobene E-Mail-Adressen werden nur für E-Mails aus dem vom Nutzer ausgewählten Themenbereich verwendet. Wir senden den registrierten Nutzern im Rahmen der Community sowie den für den E-Mail-Newsletter registrierten Abonnenten nur Werbung per E-Mail, soweit darin eingewilligt wurde. Der Newsletter wird durch den Anbieter Mailjet versendet. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand unserer Newsletter verwendet und nicht an Dritte (mit Ausnahme von Mailjet) weitergegeben.

4.10 Newsletter-Tracking

Um unser Angebot zu verbessern, setzen wir ein Newsletter-Tracking ein. Dabei gelten die Bestimmungen des Newsletters für das Tracking bei Benachrichtigungs-E-Mails entsprechend. Wir verwenden die Ergebnisse dieser pseudonymisierten Auswertungen ausschließlich zum Zwecke der Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote. Eine personengenaue Zuordnung der Ergebnisse erfolgt nicht.

Abonnement widersprechen: Ihre Einwilligung zur Speicherung dieser Daten sowie zur Nutzung deiner E-Mail-Adressen zum Newsletter-Versand können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern oder per Mitteilung an widerruf@motorpresse.de widersprochen werden.

4.11 Teilnahme an Gewinnspielen

Gewinnspiele auf unserer Webseite führen wir entweder selbst oder im Auftrag eines Gewinnspielveranstalters durch. Die Bedingungen für die Teilnahme können von Gewinnspiel zu Gewinnspiel unterschiedlich sein und werden regelmäßig in räumlicher Nähe zur Gewinnspielausschreibung kommuniziert. Soweit sich aus den konkreten Datenschutzhinweisen zu dem jeweiligen Gewinnspiel nicht Abweichendes ergibt, gilt folgendes:

Wir erheben und speichern Ihre personenbezogenen Daten (in der Regel Name, Adresse, E-Mail-Adresse) zur Durchführung des Gewinnspiels (Art. 6 I f) DSGVO) und leiten diese im Gewinnfall gegebenenfalls zur Auslieferung des Gewinns an den im Gewinnspiel angegebenen Sponsor weiter (Art. 6 (1)c) DSGVO).

Ist die Teilnahme am Gewinnspiel mit einer Umfrage verbunden, so werden die beantworteten Fragen in jedem Fall getrennt von Ihren Adressdaten gespeichert und zur Verbesserung unseres Informationsangebots anonym statistisch ausgewertet.

Im Übrigen speichern wir Ihre Daten, um Ihnen gegebenenfalls postalische Angebote zuzusenden.

Sofern Sie sich mit der Zusendung von Werbung per E-Mail oder Telefon ausdrücklich einverstanden erklärt haben, speichern wir Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse auch, um Ihnen Angebote per E-Mail und Telefon, auch von unserem Beteiligungsunternehmen Motor Presse Hamburg GmbH & Co. KG Verlagsgesellschaft zukommen zu lassen, von denen wir glauben, dass diese Angebote interessant für Sie sein könnten (Art. 6I a) DSGVO). Hierzu können wir auch externe Dienstleister beauftragen (Art. 28 DSGVO).

Haben Sie Ihr Einverständnis zur Zusendung von Werbung per E-Mail und Telefon in Bezug auf weitere Unternehmen erklärt, speichern diese Ihre Adressdaten ebenfalls zu diesem Zweck und geben die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten an die in der Einwilligungserklärung benannten Unternehmen zu Bewerbungszwecken weiter.

Sie können Ihre Einwilligung zur Bewerbung jederzeit für die Zukunft widerrufen, der Speicherung Ihrer Daten widersprechen oder die Löschung Ihrer Daten beanspruchen unter motorpresse@datenschutzanfrage.de. Wenn Sie die Speicherung oder Löschung der Daten vor Durchführung des Gewinnspiels verlangen, ist eine Teilnahme am Gewinnspiel mangels Identifizierbarkeit Ihrer Person leider nicht möglich. In bestimmten Fällen können Sie auch die eingeschränkte Verarbeitung Ihrer Daten bei vollautomatisierten Verfahren verlangen.

Im Übrigen werden Ihre Daten gelöscht, sobald die vorstehend erläuterten Zwecke für die Datenspeicherung weggefallen sind, sofern der Löschung nicht gesetzliche Aufbewahrungserfordernisse entgegenstehen.

5. Analyse-Tools und Werbung

5.1 Google Tag Manager

Wir setzen den Google Tag Manager ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Website einbinden können. Der Google Tag Manager selbst erstellt keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und nimmt keine eigenständigen Analysen vor. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten übertragen werden kann.

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

5.2. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Wir nutzen Google Analytics, indem wir im Rahmen der Auswertungen lediglich eine verkürzte IP-Adresse verwenden und zusätzlich den „Anonymisierungs-Parameter“ „Non Personalized Advertiser“ (NPA) einsetzen. So können wir zwar eine Reichweitenmessung vornehmen, die uns statistische Auswertungen darüber ermöglicht, wie viele Seiten von einem Besucher in einem bestimmten Zeitraum oder wie oft ein werbliches Angebot aufgerufen wird, können dabei aber keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person und ihr Nutzerverhalten ziehen. Die Informationen benötigen wir bspw. zur Verbesserung unserer Services und aus Abrechnungszwecken gegenüber Vertragspartnern.

Google Analytics hat sich hierin im Hinblick auf den möglichen grenzüberschreitenden Datentransfer in die USA zu den EU-Standardvertragsklauseln verpflichtet.

Im Einzelnen:

Wir haben auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Ver­halten von Besuchern von Internetseiten.

Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite ge­kommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unse­rer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffe­nen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortli­chen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Per­son automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Ver­fahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der be­troffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffs­zeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Inter­netseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der be­troffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Verei­nigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internet­browsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine sol­che Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Ver­arbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Instal­lation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informati­onstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzu­rechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können un­ter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analy­tics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

5.3 Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

5.4 Speicherdauer

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z.B. User ID) oder Werbe-IDs (z.B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 26 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de.

5.5 Plausible Analytics

Wir nutzen die Analysesoftware Plausible Analytics, nachfolgend Plausible genannt, auf unseren eigenen Servern, um unser Angebot fortlaufend zu optimieren, sowohl technisch als auch inhaltlich. Plausible ist eine DSGVO-konforme Open Source Software der Firma Plausible Insights OÜ, Västriku tn 2, 50403, Tartu, Estonia, Registration number 14709274.

Mit dem Einsatz von Plausible auf unseren Servern verfolgen wir einen besonders datenschutzfreundlichen Ansatz zur Analyse Ihres Besuches. Die Software Plausible erfasst zu diesem Zweck unter anderem die folgenden Informationen: Datum und Uhrzeit ihres Besuches, Titel und URL der besuchten Seiten, eingehende Links, das Land in dem Sie sich befinden und den User Agent Ihrer Browser-Software. Plausible verwendet und speichert keine Cookies auf Ihrem Endgerät. Sämtliche personenbezogenen Daten (bspw. Ihre IP-Adresse) werden vollständig anonymisiert in Form eines sogenannten Hashes gespeichert. Ein Hash ist eine Verschlüsselung von Daten, die nicht umkehrbar ist, also nicht mehr entschlüsselt werden kann. Auf diese Weise können wir Ihren Besuch analysieren, ohne personenbezogene Daten in einer Form zu speichern, die für uns oder Andere lesbar wäre.

Mehr Informationen zum Datenschutz von Plausible Analytics finden Sie unter https://plausible.io/data-policy.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

6. Tools

6.1 Plenigo

Für die Abwicklung des MOUNTAINBIKE Pur-Abonnements setzen wir die technische Lösung des inländischen Anbieters plenigo GmbH, Agnesstraße 37, 80798 München ein. Die plenigo GmbH stellt Anbietern von kostenpflichtigen Internet-Inhalten eine technische Lösung zum Vertrieb Ihrer Angebote zur Verfügung. plenigo stellt zum Zwecke der Abrechnung der kostenpflichtigen Internet-Inhalte fest, von welchem internetfähigen Endgerät (z. B. Personal Computer, Tablet Computer, Smartphone, Smart-TV) Internet-Inhalte abgerufen worden sind.

Wir haben einen datenschutzrechtlichen Auftragsverarbeitungsvertrag mit der plenigo GmbH abgeschlossen. Die Datenschutzerklärung von plenigo können Sie unter https://www.plenigo.com/de/datenschutz abrufen.



6.2 Stripe Payments Europe Ltd.

Für die Bezahlung Ihres MOUNTAINBIKE Pur-Abo mit Kreditkarte bieten wir Ihnen an, den Zahlungsvorgang über den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Ireland abzuwickeln, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungs-Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter der URL https://stripe.com/de/terms

6.3 Tickaroo Live-Ticker

Diese Webseite integriert Ticker von Tickaroo (www.tickaroo.com). Der Browser ruft Ticker direkt von den Servern von Tickaroo auf. Tickaroo erstellt anonymisierte Aufrufstatistiken und speichert alle Zugriffe für maximal vier Wochen. Für die Statistiken wird im Browser ein zufälliges Token generiert, als Cookie gespeichert und bei jedem Ticker-Aufruf mitgesendet. Die Zuordnung eines Tokens zu einem einzelnen Nutzer ist weder uns noch Tickaroo möglich.

6.4 CleverPush - Push-Benachrichtigungen

Sie können sich für den Empfang sog. Push-Benachrichtigungen anmelden. Hierfür nutzen wir das Angebot „CleverPush“, das von der CleverPush GmbH, Nagelsweg 22, 20097 Hamburg betrieben wird.

Sie erhalten über unsere Push-Benachrichtigungen regelmäßig Informationen über redaktionelle Themen aus der Mountainbike-Branche und Szene.

Um sich für die Push-Nachrichten anzumelden, müssen Sie die Abfrage Ihres Browsers bzw. Endgerätes zum Erhalt der Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierfür werden der Anmeldezeitpunkt sowie ein Push-Token bzw. Geräte-ID gespeichert. Diese Daten dienen einerseits dazu, Ihnen die Push-Benachrichtigungen zusenden zu können und andererseits als Nachweis Ihrer Anmeldung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und angeklickt wurden. Dies ermöglicht uns festzustellen, welche Push-Benachrichtigungen die Empfänger interessieren, um zukünftige Nachrichten auf die mutmaßlichen Interessen aller Empfänger abzustimmen und damit das Interesse für unser Angebot zu steigern. Zusätzlich speichern wir neben dem Push-Token bzw. Geräte-ID den Themenschwerpunkt der App, auf der die Push-Benachrichtigungen aktiviert wurden (z.B. Wirtschaft, Sport etc.). Diese Information nutzen wir ebenfalls, um an die entsprechenden Abonnenten Push-Benachrichtigungen zu versenden, die in ihrem mutmaßlichen Interesse sind. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Zuordnung eines Push-Tokens bzw. Geräte-ID zu einer bestimmten Person erfolgt nur, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sein sollten, zur Abwehr von Ansprüchen gegen uns, wenn dies als Beweismittel erforderlich ist, sowie zur eventuellen Verfolgung von Gesetzesverstößen.

Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ferner können Sie der vorstehend beschriebenen Verwendung personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f jederzeit widersprechen. Bitte widerrufen Sie zu diesem Zwecke Ihre Einwilligung. Den Widerruf der Einwilligung können Sie in der dazu vorgesehenen Einstellung zum Erhalt von Push-Benachrichtigungen in den Einstellungen Ihres Geräts bzw. Browsers vornehmen.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Daten werden demnach so lange gespeichert, wie das Abonnement der unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist.

Unter folgendem Link wird der Austragungsprozess detailliert erklärt: https://cleverpush.com/faq.

Für die Beschleunigung des Abrufes von Inhalten (z.B. Bildern) sowie für die Abwehr von Angriffen verwendet CleverPush im Rahmen einer Auftragsverarbeitung die Angebote von cloudflare.com, ein Angebot der Cloudflare, Inc., die unter dem PrivacyShield-Abkommen zertifiziert ist: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0&status=Active.

CleverPush speichert keine Daten auf den Servern von Cloudflare, die personenbezogenen Daten beinhalten, sondern nur allgemeine Inhalte wie Texte oder Bilder. Bei einem Abruf dieser Inhalte baut das von Ihnen verwendete Endgerät eine Verbindung zu Cloudflare auf und es kommt hierdurch zur Verarbeitung der IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgerätes.

6.5 Podcastplayer - Podigee

Wir nutzen den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee UG, Am Walde 2, 56249 Herschbach, Deutschland. Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen.

Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcastangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z.B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind.

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee: https://www.podigee.com/de/about/privacy/.

6.6 Kartendienst - komoot

In unseren Seiten - insbesondere, aber nicht beschränkt auf Seiten in den Rubriken "Touren" bzw. "Reise" - können digitale Karten unterschiedlicher Anbieter integriert sein. Diese Karten nutzen wir, um dem Nutzer ein besseres Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Als Anbieter kommt komoot zum Einsatz. Die bei uns zur Verwendung kommende Integration von Komoot speichert nur dann Nutzerdaten, wenn Nutzer zuvor auf der Webseite von Komoot einen Benutzeraccount angelegt und der Speicherung von Daten durch Komoot zugestimmt haben. Diese und weitere Informationen zum Datenschutz der komoot GmbH erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.komoot.de/privacy .

6.7 PayPal als Zahlungsart

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

6.8 3Q - Video

Wir haben auf dieser Internetseite zur Darstellung von Video-Content die SaaS-Plattform 3Q SDN integriert. 3Q SDN ist eine Plattform zur Verarbeitung und Distribution von Video-Content und damit zusammenhängenden Services. Betreibergesellschaft von 3Q SDN ist die 3Q GmbH, Kurfürstendamm 102, 10711 Berlin.

Die Plattform erhebt Daten zur Nutzung unseres angebotenen audiovisuellen Contents. 3Q setzt dazu ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Mit Setzung des Cookies wird 3Q eine Analyse der Benutzung des Video-Contents sowie der Plattform ermöglicht.

Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält 3Q Kenntnis über personenbezogene Daten, die 3Q unter anderem dazu dienen, die Analysen zur Nutzung von audiovisuellem Content durchzuführen. Bei den an 3Q übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um die IP Adresse, einen Zeitstempel, den URL, den User-Agent und Daten, welche für die statistische Erfassung notwendig sind.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von 3Q können unter https://www.3qsdn.com/de/datenschutz_und_richtlinien abgerufen werden.

7. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens der INFOnline GmbH

Unsere Applikation nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzungen und Nutzer unserer Applikation und deren Surfverhalten statistisch– auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (agof - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der agof und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiterverarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

7.1 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt im Rahmen einer Nutzungsmessung und Teilnahme bei der IVW e.V mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken. Die Statistiken dienen uns dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Zur Vermarktung dieser Applikation ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Applikation -auch in direktem Vergleich mit Applikationen Dritter-, der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline und der IVW für statistische Zwecke (IVW, INFOnline) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG für durch die INFOnline GmbH im Rahmen einer Nutzungsmessung und Teilnahme an der agof-Studie erfolgt mit Ihrer Einwilligung nach Art 6 Abs 1 lit. a) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Die pseudonymisierten Daten werden der INFOnline und der agof e.V. zum Zwecke der Marktforschung (agof, agma) zur Verfügung gestellt

7.2 Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

· IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

· Einen Geräte-Identifier: Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Geräten eindeutige Kennungen des Endgerätes oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Gerätes erstellt wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Identifier ist unter Umständen auch dann möglich, wenn Sie andere Applikationen aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen. Folgende eindeutige Geräte-Kennungen können als Hash an die INFOnline GmbH übermittelt werden:

§ Advertising-Identifier

§ Installation-ID

§ Android-ID

§ Vendor-ID

7.3 Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches in dieser Applikation eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben.

Im Rahmen der agof-Studie werden daraus weitere Kennzahlen gebildet (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

· Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.

· Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden applikationsübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

7.4 Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

7.5 Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

• Kantar Deutschland GmbH (https://www.tns-infratest.com/)

• Ankordata GmbH & Co. KG (http://www.ankordata.de/homepage/)

• Interrogare GmbH (https://www.interrogare.de/)

7.6 Rechte der betroffenen Person

Die betroffene Person hat folgende Rechte:

• Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

• Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

• Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

• Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)

• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an motorpresse@datenschutzanfrage.de. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

7.7 Widerspruchsrecht

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de.

Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

8. Einsatz von Affiliate-Netzwerken

8.1 Datenschutzhinweise zu Einsatz und Verwendung von Funktionen des Amazon-Partnerprogramms

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat als Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms auf dieser Internetseite Amazon-Komponenten integriert. Die Amazon-Komponenten wurden von Amazon mit dem Ziel konzipiert, Kunden über Werbeanzeigen auf unterschiedliche Internetseiten der Amazon-Gruppe, insbesondere auf Amazon.co.uk, Local.Amazon.co.uk, Amazon.de, BuyVIP.com, Amazon.fr, Amazon.it und Amazon.es. BuyVIP.com gegen Zahlung einer Provision zu vermitteln. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann durch die Nutzung der Amazon-Komponenten Werbeeinnahmen generieren.

Betreibergesellschaft dieser Amazon-Komponenten ist die Amazon EU S.à.r.l, 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxembourg, Luxemburg.

Amazon setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Durch jeden einzelnen Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Amazon-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Amazon-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Amazon zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Amazon Kenntnis über personenbezogene Daten, die Amazon dazu dienen, die Herkunft von bei Amazon eingehenden Bestellungen nachzuvollziehen und in der Folge eine Provisionsabrechnung zu ermöglichen. Amazon kann unter anderem nachvollziehen, dass die betroffene Person einen Partnerlink auf unserer Internetseite angeklickt hat.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Amazon ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Amazon bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Amazon können unter https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401 abgerufen werden.

8.2 Datenschutzhinweise zu eBay Partner Network (EPN)

Im Rahmen des EPN platzieren wir auf unserer Internetseite EPN-Komponenten (Affiliate-Werbemittel), die uns vom EPN zur Verfügung gestellt werden. Die verlinkten Produkte sind Angebote des gesamten Angebots von eBay. Insbesondere werden Produkte auf ebay.de verlinkt. Dabei kann es sich um Auktionen, Neuwaren, Gebrauchtwaren oder Übersichtsseiten mit mehreren Produkten handeln.

Betreibergesellschaft dieser EPN-Komponenten ist die eBay Partner Network, Inc. (“EPN”), 2145 Hamilton Ave., San Jose, CA 95125.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von eBay können unter https://pages.ebay.de/help/policies/privacy-policy.html abgerufen werden.

8.3 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von OUTTRA

Für die Funktion des Abrufs der Warenverfügbarkeit setzen wir die Komponente OUTTRA der 81 MEDIA GmbH, Ziegelbrennerstr. 5, 73074 Stuttgart ein. Für die Darstellung dieser Funktion ist eine Abfrage der IP-Adresse des Besuchers durch die Komponente erforderlich. Die Komponente nutzt die IP-Adresse zunächst einzig, um dem Browser bzw. dem Besucher entsprechende Informationen zu übersenden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Funktion erforderlich.Bei einem Klick auf ein Angebot erfolgt eine Weiterleitung zum jeweiligen Shop. Hierbei wird die IP-Adresse abgespeichert. Nach 24 Stunden wird diese IP-Adresse anonymisiert.

Zur Darstellung der Warenverfügbarkeit des von dem Besucher ausgewählten Produktes über die Funktion „Lokale Angebote“ werden GEO-Koordination oder eine vom Besucher eingegebene Postleitzahl an den Server von OUTTRA übertragen und verarbeitet.

Für die Funktion "Benachrichtigung" gibt der Besucher seine E-Mail Adresse im System ein, welche von OUTTRA verarbeitet wird. Diese Funktion arbeitet nach dem Double Opt-In Verfahren. Eine Abmeldung ist jederzeit über jede der Benachrichtigungs-Mails möglich. Dabei wird die E-Mail Adresse wieder gelöscht.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von OUTTRA können unterhttps://www.outtra.de/datenschutz/ abgerufen werden.

8.4 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von AWIN

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Awin integriert. Awin ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet.

Affiliate-Marketing ist eine Internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von Internetseiten, den sogenannten Merchants oder Advertisern, ermöglicht, Werbung, die meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter, also bei Vertriebspartnern, die auch Affiliates oder Publisher genannt werden, einzublenden. Der Merchant stellt über das Affiliate-Netzwerk ein Werbemittel, also einen Werbebanner oder andere geeignete Mittel der Internetwerbung, zur Verfügung, welche in der Folge von einem Affiliate auf eigenen Internetseiten eingebunden oder über sonstige Kanäle, wie etwa das Keyword-Advertising oder E-Mail-Marketing, beworben werden.

Betreibergesellschaft von Awin ist die AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin, Deutschland.

Awin setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Das Tracking-Cookie von Awin speichert keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate, also des den potenziellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate, welche über das Affiliate-Netzwerk, also Awin, abgewickelt werden.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Awin ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Awin bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Awin können unter https://www.awin.com/de/rechtliches/privacy-policy abgerufen werden.

9. Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.