Megatest E-MTBs: Merida eOne-Sixty Dennis Stratmann, Stefan Eigner
Megatest E-MTBs: Merida eOne-Sixty
Megatest E-MTBs: Merida eOne-Sixty
Megatest E-MTBs: Merida eOne-Sixty
Megatest E-MTBs: Merida eOne-Sixty 9 Bilder

Test: Merida eOne-Sixty 8000

14 E-MTBs im Test: Merida eOne-Sixty 8000 Test: Merida eOne-Sixty 8000

Schon 2017 setzten die Taiwaner mit Entwicklungsabteilung in Deutschland auf den Shimano-Motor. Für die Saison 2021 erhält das beliebte eOne-Sixty den neuen EP8-Motor und damit endlich einen großen 630-Wh-Akku, nur das XS-Modell muss weiterhin aus Platzgründen mit der 500er-Batterie auskommen. Geblieben ist der Laufrad-Mix aus 29" vorne und 27,5" hinten, der dem Bike ein ausgesprochen kurzes Heck verleiht. In Sachen Parts gibt es eine fluffige Marzocchi-Gabel sowie Fox-DPX2-Dämpfer und zumeist Shimano-SLX-Teile. Die Ausstattung ist für 6100 Euro nicht üppig, dafür erhält man aber einen feschen, sehr gut gemachten Carbon-Rahmen.

Im Fahreindruck überzeugt das eOne-Sixty nach wie vor mit seiner kompakten, aber dennoch sportlichen Geometrie. Hinten kurz, vorne etwas länger lautet die Devise. Der flache Lenkwinkel sorgt für Laufruhe, das kompakte Heck für Verspieltheit auf dem Trail. Dass es sich rein vom Federweg her beim eOne-Sixty um ein Enduro handelt, merkt man lediglich an den fetten Reifen. Die Hinterradfederung ist straff abgestimmt und gehört somit eher ins All-Mountain-Segment. Und der Motor? Der präsentiert sich dynamisch und, anders als beim alten Shimano, vor allem im unteren Drehzahlbereich stark. Auch die Reichweite ist sehr gut.

 dynamisch-starker Motor, großer Akku

 tolle Geometrie, gelungenes Handling

 sportlich, wendiger Charakter

 Ausstattung etwas unterm Schnitt

Preis 6099 €/Fachhandel
Gewicht 23,8 kg
Rahmenmaterial Carbon/Alu
Rahmengröße XS, S, M, L, XL
Motor Shimano EP8
Akku Shimano, 630 Wh
Display Shimano E7000
Federweg Gabel 160 mm, Rahmen 150 mm
Schaltung 1 x 12 Gänge, 34 : 10–51 Zähne, Shimano-XT-Schaltung, -SLX-Kassette
Bremsen Shimano SLX (M7120) 203/203 mm
Federgabel Marzocci Z1
Federbein Fox Float DPX2 Performance
Laufräder Shimano SLX/Merida Expert TR
Reifen Maxxis Assegai/Agressor TR DD 3C Maxx Grip/Dual 29 x 2,5"/27,5 x 2,5"
Vario-Stütze Merida Expert TR (170 mm)
Megatest E-MTBS
MOUNTAINBIKE

Fazit: Neuer Shimano-Motor und -Akku heben das Merida auf die nächste Ebene: Mit dem eOne-Sixty bekommt man ein rundum modernes E-MTB mit sportlichem Charakter.

Hier können Sie den kompletten Test lesen:

E-MTBs im Test, 04/2021
Test
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Test
MB Test Regenjacken 09/2021
Kleidung
FOX 34 SC VS. ROCK SHOX SID, 120-mm Federgabeln
Fully-Tests
Test Downcountry Special - DC Bikes
Fully-Tests
Down Country Bikes im Test 08/2021
Fully-Tests
Mehr anzeigen