Shimano

Shimano Steps: Neue E-Bike-Akkus

Shimano bringt Akkus mit 630 Wattstunden

Shimano bringt seine ersten Akkus mit mehr als 600 Wattstunden Kapazität. Die neuen Modelle kommen mit 630 Wattstunden und sind als interne oder externe Variante zu haben.

Konkurrenten wie Bosch und Brose haben bereits Akkus jenseits der 600-Wh-Marke auf dem Markt. Jetzt zieht auch Shimano nach. Die Japaner bringen zwei neue Akkus mit 630 Wattstunden Kapazität.

Die integrierte Version trägt die Bezeichnung BT-E8036 und soll 3,7 Kilogramm wiegen. Daneben bringt Shimano einen weiteren internen Akku: den BT-E8035-L. Er besitzt eine Kapazität von 504 Wattstunden, soll 3,1 Kilogramm auf die Waage bringen und besitzt die gleichen Maße wie sein 630 Wattstunden starkes Pendant.

Shimano
Der neue interene Shimano-Akku BT-E8036 mit 630 Wh. Im Vergleich zum bisherigen Modell BT-8035 mit 504 Wh ist er etwas länger.

Neben den beiden internen Akkus kommt von Shimano ein neuer externen Akku mit 630 Wattstunden und der Bezeichnung BT-E8016.

Alle neuen Shimano Steps-Akkus sollen ab Sommer 2020 im Markt erhältlich sein. Damit dürften die ersten E-Bikes, die mit den neuen Akkus ausgestattet sein werden, im Herbst 2020 bei den Händlern stehen.

Shimano
Der neue externe Shimano-Akku BT-8016 mit 630 Wh.

Sind die neuen Shimano Steps-Akkus kompatibel mit bisherigen Modellen?

Nein, die neuen Akkus sind nicht mit den bisherigen Modellen kompatibel. Bei den beiden integrierten Modellen sind die Akkuaufnahmen zwar identisch mit denen des bisherigen Modells BT-E8035. Da die neuen Batterien länger sind, dürfte in der Praxis allerdings zu wenig Platz im Unterrohr für die neuen Akkus sein. Für den neuen externen Akku ist eine komplett neue Halterung notwendig.

Ebenfalls neu: Kettenblätter und Display

Neben den Akkus bringt Shimano neue Kettenblätter für 12-fach-Kurbelsets auf den Markt. Die Kettenblätter sind für den Einsatz mit 157 Millimeter breiten Hinterradnaben ausgelegt und kommen mit 34 bzw. 36 Zähnen.

Für den urbanen Bereich bietet Shimano mit dem SC-E5000 außerdem ein neues Display mit integrierter Steuerungsfunktion. Das Display ist kleiner als die bisherigen Shimano-Displays für den urbanen Bereich und stellt damit eine Upgrade-Alternative für City-E-Bikes dar.

Die neuen Kettenblätter und das Display sollen ebenfalls ab Sommer 2020 erhältlich sein.

Shimano
Das neue Kettenblatt für Shimano Steps 12-fach-Schaltungen (li.) und das Display SC-E5000.
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Shimano Steps
Test
Canyon Neuron 2020
News
Shimano E6100
Antriebssysteme
Shimano Steps E7000
Antriebssysteme