Giant Fathom E+ Pro 2 Stefan Eigner
Giant Fathom E+ Pro 2
Giant Fathom E+ Pro 2
Giant Fathom E+ Pro 2
Giant Fathom E+ Pro 2 4 Bilder

Test: Giant Fathom E+ Pro 2

Kratvolles E-Hardtail im Test Test: Giant Fathom E+ Pro 2

MOUNTAINBIKE hat das Fathom von Radriese Giant auf dem Trail unter die Lupe genommen.

Das hat uns gefallen:

 gelungene, moderne Geometrie

 detailreicher, schicker Alu-Rahmen

 dynamischer, harmonischer Motor

Das hat uns nicht gefallen:

 Reifenwahl nicht ideal

Wie üblich verbaut der Radriese einen von Yamaha hergestellten, von Giant angepassten Motor samt entnehmbarem 625-Wh-Akku. Trotz nominell nur 80 Newtonmeter schiebt das Aggregat überraschend stark an, ist dabei aber auch durchaus kultiviert. Des Weiteren erstaunt am neuen Fathom zunächst die 1 x 10-Schaltung: Giant setzt auf die E-spezifische Deore-Linkglide-Gruppe, mit der Shimano einen deutlich geringeren Verschleiß des Antriebsstranges verspricht – der Verlust an Gangbandbreite ist an einem E-MTB zudem verschmerzbar. So richtig schlau wird man aus den Anbauteilen aber ansonsten nicht: Die Tektro-Bremse ist mit 180-mm-Scheiben nicht auf das ziemlich hohe Gewicht von 24,1 Kilo angepasst. Breite und äußerst gripstarke Maxxis-Enduro-Reifen suggerieren hohe Trail-Ambitionen, diese werden von der hakelig arbeitenden Suntour-Gabel (mit 130 mm Hub) aber zunichte gemacht.

Die Geometrie ist prinzipiell supermodern und mit sehr flachem 66°-Lenkwinkel sowie langem Reach abfahrtslastig, wenn auch eigentlich schon zu progressiv für ein E-Hardtail dieser Kategorie. So sorgt der sehr steile 76°-Sitzwinkel für eine frontlastige Sitzposition, auch das "knallharte" Heck macht auf langer Strecke wenig Freude – im Gegensatz zum munteren Motor.

Preis 3649 €/Direktvertrieb
Gewicht 24,1/156 kg
Rahmenmaterial Alu
Rahmengröße S, M, L, XL
Motor Giant Sync Drive Pro (Yamaha)
Akku Energypak Smart, 625 Wh
Display Ridecontrol Dash 2 in 1
Federweg Gabel 130 mm
Schaltung 1 x 10 Gänge, 36 : 11–43 Zähne, Shimano-Deore-Linkglide-Schaltung, Praxis-Kurbel
Bremsen Tektro HD-M275 (180/180 mm)
Federgabel SR Suntour XCR 34 Air LO-R
Federbein -
Laufräder Shimano MT410/Giant AM 29"
Reifen (v/h) Maxxis Minion DHF/Aggressor Exo TR 29 x 2,5"
Vario-Stütze -
Hardtail Test
MOUNTAINBIKE

Testfazit:

Kräftiger Motor, aggressive Geo – das Fathom macht bergauf wie bergab "Stimmung". Sehr Trail-orientiert, dafür in dieser Modellversion aber nicht ideal ausgestattet.

Alle sechs getesteten Hardtails finden Sie hier:

eMTB Hardtails Test
Test
Zur Startseite
E-MTB Test Moustache Samedi 29 Game 5 Test: Moustache Samedi 29 Game 5 Test: Moustache Samedi 29 Game 5

Französisches E-MTB im Trailcheck