Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022 Benjamin Hahn Fotografie
Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022 25 Bilder

E-MTB Top 25 für 2022

Übersicht: Brandneue E-MTBs für 2022 Top 25: E-Mountainbike Neuheiten für 2022

Das 2022er Modelljahr ist da! Wir haben uns alle bislang vorgestellten Bikes angeschaut – und die besten 25 herausgepickt.

Übersicht

Diese E-MTBs sind in unserer Top 25: Preis Gewicht
Canyon Spectral:On CF ab 4699 €/Direktvertrieb ab 22,5 kg
YT Decoy MX ab 5799 €/Direktvertrieb ab 21,7 kg
Cannondale Moterra Neo 4 5199 €/Fachhandel k.A.
Giant Reign E+ ab 4799 €/Fachhandel k.A.
Pivot Shuttle ab 11.599 €/Fachhandel ab 22,0 kg
Cube Stereo Hybrid 160 HPC ab 4099 €/Fachhandel ab 24,3 kg
Norco Sight VLT ab 6499 €/Fachhandel ab 25,6 kg
Merida eOne-Sixty ab 4649 €/Fachhandel ab 22,9 kg
Scor 4060 Z ab 6299 €/Fachhandel k.A.
Conway Xyron S ab 3999 €/Fachhandel k.A.
Scott Patron eRIDE ab 5999 €/Fachhandel ab 23,7 kg
Flyer Uproc X ab 5199 €/Fachhandel k.A.
Mondraker Crafty ab 5899 €/Fachhandel k.A.
Raymon Airray ab 5499 €/Fachhandel ab 19,4 kg
Bulls E-Stream Evo AM ab 5899 €/Fachhandel k.A.
Stevens E-Inception ab 6299 €/Fachhandel k.A.
Ghost E-Riot AM 6499 €/Fachhandel k.A.
Haibike Nduro ab 4499 €/Fachhandel k.A.
Orbea Rise ab 6299 €/Fachhandel ab 17,0 kg
Centurion No Pogo R25i 7399 €/Fachhandel k.A.
KTM Macina Kapoho ab 4699 €/Fachhandel k.A.
Specialized Turbo Levo ab 9700 €/Fachhandel ab 22,0 kg
Rotwild R.G 375 8999 €/Fachhandel ab 20,3 kg
Santa Cruz Bullit k.A./Fachhandel ab 22,0 kg
Yeti 160E ab 10.990 €/Fachhandel k.A.

Die Top 25 im Detail

Canyon Spectral: On CF

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Canyon Spectral: On CF

Preis: ab 4699 €/Direktvertrieb

Gewicht: ab 22,5 kg

Canyons Spectral:On zählt zu den besten Allroundern am Markt. Das 150-mm-All-Mountain-Fully setzt auf einen Shimano-EP8-Motor mit solidem 630-Wh-Akku. Dank Carbon-Rahmen fällt das Topmodell mit 22,5 Kilo dennoch ansprechend leicht aus. Die 29"-Bereifung vorne kombiniert mit 27,5" am Heck sorgt für ein sicheres und wendiges Fahrverhalten zugleich. Pfiffig: Ein USB-Ladeport auf dem Oberrohr versorgt das Smartphone mit Strom.

Yt Decoy MX

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
YT Decoy MX

Preis: ab 5799 €/Direktvertrieb

Gewicht: ab 21,7 kg

Das YT Decoy ist schon lange eines der Lieblingsbikes der Redaktion. Für die neue Saison erhielt es ein Upgrade und setzt fortan auf den beliebten Shimano-EP8-Motor. Mit 170 mm Federweg vorne und 165 mm am Heck eignet es sich ideal für den groben Enduro-Einsatz. 29"-Laufrad vorne und 27,5" hinten sorgen für Spurtreue und Agilität gleichermaßen. Lediglich der Akku fällt mit 540 Wh vergleichsweise klein aus. Dafür wiegt das Decoy unter 22 Kilo.

Cannondale Moterra Neo 4

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Cannondale Moterra Neo 4

Preis: ab 5199 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Cannondale schickt das Moterra Neo neu auch in einer Variante mit Alu-Rahmen und Shimano-EP8-Motor mit 85 Nm Drehmoment ins Rennen. Dazu gibt es einen großen 630-Wh-Akku. Das All-Mountain ist mit 150 mm Federweg und breiter 29"-Bereifung für die härtesten Kletterpassagen sowie die steilsten Downhills bestens gerüstet. Kommt mit Rock-Shox-35-Gabel, Sram-SX/NX-12-fach-Schaltung und TRP-Vierkolben-Bremsen.

Giant Reign E+

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Giant/Andreas Vigl
Giant Reign E+

Preis: ab 4799 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Mit dem Reign E+ stellt Giant für 2022 ein topmodernes E-Enduro auf die Räder. Der verbesserte Giant/Yamaha- Motor bietet jetzt 85 Nm Drehmoment, Batterie-seitig ist das Reign mit bis zu 750 Wh zu haben. Die 29/27,5"-Mullet-Bereifung ist ebenso perfekt für den Enduro-Einsatz geeignet wie die 170-mm-Federgabel und die 160 mm Hub am Heck. Schick: die LED-Anzeige im Oberrohr sowie das minimalistische Bedienteil.

Pivot Shuttle

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Pivot Shuttle

Preis: ab 11.599 €/Fachhandel

Gewicht: ab 22,0 kg

Das Shuttle ist mit über 11 000 Euro gewiss kein Schnäppchen. Doch es ist ein sagenhaft ausbalanciertes 29"-Fully, obwohl es heckwärts 140-mm-Hub liefert und vorne 160 mm. Letzteres in Form der stabilen Fox-38er-Gabel. Auch die weiteren Eckdaten mit Shimano-EP8-Motor, 726-Wh-Akku, Voll-Carbon-Rahmen und Shimano-XTR-Ausstattung stimmen. Besonders gelungen am Pivot ist die detailverliebte Verarbeitung des Rahmens.

Cube Stereo Hybrid 160 HPC

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Cube Stereo Hybrid 160 HPC

Preis: ab 4099 €/Fachhandel

Gewicht: ab 24,3 kg

Das Stereo Hybrid 160 HPC kam für 2021 neu mit Bosch-CX-Motor der Generation 4 auf den Markt und erfreut sich, auch dank der attraktiven Preisgestaltung, großer Beliebtheit. Für 2022 spendieren die Oberpfälzer dem Enduro (mit 170 mm Federweg vorne, 160 mm am Heck) die neue Bosch-Smart-Peripherie mit 750-Wh-Akku. Der schicke Hauptrahmen besteht aus Carbon, bei den Laufrädern setzt Cube auf flinke 27,5-Zöller. Das abgebildete Modell Actionteam kostet, mit edlen Parts versehen, 6399 Euro.

Norco Sight VLT

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Benjamin Hahn Fotografie
Norco Sight VLT

Preis: 6499 €/Fachhandel

Gewicht: ab 25,6 kg

Norco sollte man 2022 auf dem Schirm haben. Nicht nur, weil die Kanadier bis zu 900 Wh starke Akkus verbauen, sondern auch, weil sich Bikes wie das neue Sight VLT sagenhaft ausgewogen auf dem Trail verhalten. Satt abgestimmtes 160-mm-Fahrwerk, große 29"-Laufräder sowie der dynamische Shimano-EP8-Motor gehören genauso zum Erfolgsrezept wie der schick verarbeitete Carbon-Hauptrahmen. Die Preise liegen zwischen 6499 und 9999 Euro.

Merida eOne-Sixty

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Merida eOne-Sixty

Preis: ab 4649 €/Fachhandel

Gewicht: ab 22,9 kg

Das eOne-Sixty von Merida ist bereits jetzt ein Klassiker unter den E-Bikes. Immer im Fokus der Entwickler: der Fahrspaß bergab! Und auch das 2022er Modell kann sich sehen lassen. Mit Shimano-EP8-Motor, bis zu 630-Wh-Shimano-Akku, 29/27,5"-"Mullet"-Bereifung sowie seinen fluffigen 160/150 mm Federweg schneidet es in Tests immer hervorragend ab. Es ist als Alu- und Carbon-Variante erhältlich und deckt von 4649 Euro bis 10 299 Euro eine große Preisspanne ab.

Scor 4060 Z

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Scor 4060 Z

Preis: ab 6299 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Scor ist eine neue Marke aus der Schweiz, die zur BMC-Gruppe gehört. Entwickelt, um maximalen Spaß auf den Trails zu haben, bietet Scor das 4060 Z, das wahlweise mit 140 oder 160 mm Federweg gefahren werden kann. Beim Motor setzt Scor auf den Shimano EP8, als Akku kommt eine Darfon-Batterie mit 720 Wh Kapazität zum Einsatz. Zwei Ausstattungsvarianten sind jeweils erhältlich, die 6299 Euro und 8299 Euro kosten.

Conway Xyron S

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Andre Schmidt
Conway Xyron S

Preis: ab 3999 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Auch Conway stellt für 2022 eine E-MTB-Flotte mit neuem Bosch-Smart-System vor – unter anderem mit dem dicken 750-Wh-Akku. Das preisattraktive Alu-All-Mountain Xyron S 4.9 (im Bild) kommt mit 150-mm-Federgabel und 140-mm-Heckfederung sowie wahlweise mit 27,5"- oder 29"-Rädern. Auch eine Carbon-Version des Xyron wird es geben, das als MX und 29er erhältlich sein wird. Preislich liegen die Bikes zwischen 3999 und 8999 Euro.

Scott Patron eRide

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Scott/Jochen Haar
Scott Patron eRide

Preis: ab 5999 €/Fachhandel

Gewicht: ab 23,7 kg

Scott stellt mit dem nagelneuen Patron ein absolutes E-MTB-Highlight für 2022 vor. Dank Systemintegration verschwinden der Bosch-CX-Motor, der 750-Wh-Akku und sogar der Hinterbau-Dämpfer des 160-mm-Fullys vollständig im Rahmen. Optisch ergibt dies ein bisher nicht dagewesenes Design – das sicherlich auch polarisiert. Geschickt: Der Akku wird nach unten aus dem Unterrohr herausgezogen. Das Schweizer Taschenmesser kostet zwischen 5999 und 10.999 Euro.

Flyer Uproc X

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Flyer Uproc X

Preis: ab 5199 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Mit starkem Panasonic-Motor und dickem 750-Wh-Akku steht das Uproc X ab Frühjahr 2022 in den Shops. Satte 95 Nm Drehmoment soll das Aggregat liefern. Die Power wird hinten über ein kleines 27,5"-Laufrad auf den Boden gebracht, vorne sorgt ein 29"-Wheel für Laufruhe. Mit 150 mm Federweg ist das Carboni bestens für All-Mountain-Abenteuer gerüstet. Preislich starten die vier Ausstattungsvarianten bei 5199 Euro.

Mondraker Crafty

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Mondraker Crafty

Preis: ab 5999 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Die spanische Marke Mondraker setzt 2022 wie gehabt auf Bosch als Antriebspartner. Neu an allen Modellen ist dabei das Smart-System der Schwaben inklusive reichweitenstarker 750-Wh-Batterie. Das Crafty klassifiziert sich mit 160 mm Fronthub und 150 mm am Heck als freudenspendendes All-Mountain und ist mit Alu- oder Carbon-Rahmen zu haben. Eine XR-Variante mit 170-mm-Gabel steht ebenfalls zur Wahl. Preislich liegen die Craftys zwischen 5899 und 12.999 Euro.

Raymon Airray

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Raymon Airray

Preis: ab 5499 €/Fachhandel

Gewicht: ab 19,4 kg

Raymon baut mit dem nagelneuen Airray ein Light-E-MTB mit abgespecktem Yamaha-Motor, der sparsame 50 Nm Drehmoment liefert. Bei den Akkus bietet Raymon zwei Versionen an. Entweder einen kleinen 410-Wh-Akku wie am 7299 Euro teuren Topmodell Airray 12.0 oder einen 500 Wh Akku wie am Airray 11.0 (für 6499 Euro) und am 10.0 (für 5499 Euro). Alle kommen mit Carbon-Rahmen, 150-mm-Federweg und 29"-Laufrädern. Die Gewichte sollen zwischen 19,4 und 20,2 Kilo liegen.

Bulls E-Stream Evo AM

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Bulls E-Stream Evo AM

Preis: ab 5899 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Bulls bietet mit dem E-Stream ein in Sachen Reichweite individuell bestückbares E-MTB mit Brose-Drive-S-Motor an. Dieser liefert stolze 90 Nm Drehmoment, dazu hat der Bulls-Kunde die Wahl, das E-Stream mit 555-Wh-, 740-Wh- oder sogar fettem 925-Wh-Akku zu ordern. Bezüglich Handling und Fahrwerk sorgen die 29"-Laufräder und stabile 150 mm Federweg des Alu-Fullys für Fahrspaß und Sicherheit.

Stevens E-Inception

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Stevens E-Inception

Preis: ab 6299 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Die erfolgreiche Fully-Plattform E-Inception von Stevens bekommt 2022 Zuwachs. Statt wie bisher zum Großteil auf Shimano setzen die neuen Carbon-Modelle auf den Bosch-CX-Motor mit großem 750-Wh-Akku. Das E-Inception ED 8.7.1 GTF präsentiert sich als saftiges 170-mm-Enduro mit "Mullet"- Laufradmix (29"/27,5") und kostet 6299 Euro. Das AM 8.7.1 GTF ist ein 150-mm-All-Mountain mit 29"-Laufrädern, das 6599 Euro kosten wird.

Ghost E-Riot AM

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Ghost E-Riot AM

Preis: ab 6499 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Ghost ist bekannt für rockige E-Bikes. Das neue E-Riot AM kommt dann auch mit Namenszusatz "Full Party" und soll mit dicker Zeb-Gabel sowie 160 mm Federweg diese Tradition fortsetzen. Als Motor kommt Boschs CX Performance mit Smart-System zum Einsatz – inklusive Schnittstelle zum Handy. Im Carbon-Rahmen des 29ers sitzt ein 750-Wh-Akku, der ausreichend Power für die Trail-Party liefert. Es wird lediglich ein Modell geben, das 6499 Euro kosten soll.

Haibike Nduro

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Haibike Nduro

Preis: ab 4499 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Haibike holt mit dem neuen Nduro zum Schlag gegen Bosch und Co. aus – und will zurück zu altem Glanz. Die Eckdaten des mit neuem Yamaha-Motor bestückten Alu-Bikes sind mehr als vielversprechend: "Mullet"-Laufräder (29"/27,5"), 180 mm Federweg sowie integrierter 750-Wh-Akku, der mit einem 360-Wh- "Range-Extender" erweitert werden kann, lassen bei vielen E-Bikern die Herzen höher schlagen. Das Nduro ist mit Modellen für 4499, 5499 oder 6499 Euro fair kalkuliert.

Orbea Rise

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Dennis Stratmann
Orbea Rise

Preis: ab 6299 €/Fachhandel

Gewicht: ab 17,0 kg

Orbea zeigt mit dem Rise, wie Light-E-Bike funktionieren kann. Der Shimano-EP8-Motor kann je nach Fahrerwunsch auf bis zu 60 Nm Drehmoment via App eingestellt werden. Versorgt wird er mit einem integrierten 360-Wh-Akku, ein "Range Extender" liefert optional 252 Wh Zusatzleistung. Kurzum: Das um 18 Kilo leichte Trailfully wird auch 2022 ein Highlight sein. Preislich beginnt es bei 6299 Euro und kann im Konfigurator designt und individualisiert werden.

Centurion No Pogo R35i

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Centurion No Pogo R25i

Preis: 7399 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Centurion spendiert dem No Pogo das auf 250 Stück limitierte Sondermodell R25i. Dass dabei das neue Smart-System von Bosch mit großem 750-Wh-Akku verbaut ist, ist für 2022 fast selbstredend. Besonders lässig am 29"-Alu-Fully mit 160 mm Federweg vorne und 155 heckwärts ist die Sonderlackierung "Twilight Shift". Das No Pogo kommt mit Fox-Factory-Federelementen, Shimano-XTSchaltung sowie DT-Swiss-HX-1501-Laufrädern.

KTM Macina Kapoho

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
KTM Macina Kapoho

Preis: ab 4699 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Auch KTM rüstet die beliebte Macina-E-Bike-Flotte auf das neue Bosch-Smart- System auf. Darunter das Kapoho, das mit 160 mm Federweg in der All-Mountain-/ Enduro-Klasse spielt. Der große Bosch-Akku mit 750 Wh wird jetzt von oben in das neu designte Carbon-Unterrohr eingelegt. Ein formschöner Deckel verschließt das Batteriefach. Auch eine Alu-Version ist weiterhin erhältlich. Preise: zwischen 4699 und 7999 Euro.

Specialized Turbo Levo

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Specialized Turbo Levo

Preis: ab 9700 €/Fachhandel

Gewicht: ab 22,0 kg

Das Turbo Levo von Specialized ist der Trendsetter unter den E-MTBs. Schon vor Jahren kam es mit 700-Wh-Akku (heute Standard). Dieses Jahr stellten die Amis die nächste Generation des mit 160/150 mm Hub versehenen Bikes vor. Neu unter anderem: ein eingelassenes Display im Oberrohr sowie die "Mullet"-Bereifung (29"/27,5"). Bislang dürfen sich aber nur die teuren Carbon-Topmodelle für 9700, 11 700 und 14 500 Euro über die Neuerungen freuen.

Rotwild R.G 375

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Rotwild R.G 375

Preis: ab 8999 €/Fachhandel

Gewicht: ab 20,3 kg

Rotwild erweitert seine erfolgreiche Light-E-MTB-Palette um das R.G 375. Es bietet stolze 180 mm Hub vorne und 177 mm am Heck. Da "G" für Gravity steht, sollte der Einsatzbereich klar sein. Die extrem flache, lange Geometrie verspricht maximale Laufruhe im Groben. Bergauf liefert ein Shimano-EP8-Motor mit 85 Nm Drehmoment Schub. Der kleine, entnehmbare Akku liefert 375 Wh. Das 20,3 kg leichte Carbon-E-Bike kostet 8999 Euro.

Santa Cruz Bullit

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Santa Cruz Bullit

Preis: k.A./Fachhandel

Gewicht: ab 22,0 kg

Mit dem Bullit stellt die Kultmarke Santa Cruz ihr zweites E-MTB vor. Diesmal mit sattem Hub von 170 mm vorne wie hinten. Das "Mullet"-Laufradprinzip soll die nötige Wendigkeit für enge Trails verleihen, aber auch Laufruhe bieten. Als Motor kommt Shimanos EP8 zum Einsatz, der schick integriert im hochwertigen Carbon-Rahmen auf einen entnehmbaren 630-Wh-Akku trifft. Preise wollte Santa Cruz noch nicht nennen, sie dürften aber in höheren Sphären liegen ...

Yeti 160E

Mb 11/2021: E-MTB Top 25 für 2022
Hersteller
Yeti 160E

Preis: ab 10.990 €/Fachhandel

Gewicht: k.A.

Als eine der letzten US-Kultmarken bringt nun auch Yeti ein E-MTB auf den Markt. Das Erstlingswerk ist auch gleich ein Hammer: Der neue Sechsgelenker(!)- Hinterbau dürfte die Herausforderungen des modernen E-Bikens mehr als nur bestens meistern. 170/160 mm Federweg und 29"-Laufräder runden den Trailspaß ab. Bergauf schiebt ein Shimano-EP8-Motor samt 630-Wh-Akku. Die Preise sind Yeti-typisch äußerst hoch angesiedelt: 10.990 Euro und 13.790 Euro.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
E-MTB E-MTB Elektrobike Verbraucher-Ratgeber Elektrobike informiert: Tipps für Einsteiger

Alle Infos für E-Bike-Einsteiger und Interessierte

Mehr zum Thema Neuheiten
Highlight-Test 2022, Scott Spark
MTB
News
News
News
Mehr anzeigen