MB 0714 Radhosen Komfort Assos Hersteller

Radhosen: Tipps beim Kauf und bei der Pflege

Kauf- und Pflegetipps für Radhosen

Was tun bei Sitzbeschwerden? MountainBIKE gibt Tipps für schmerzfreies Biken und die richitge Hosenpflege.

1. Sattel

Auch die beste Bib kann Sitzbeschwerden nicht verhindern, wenn der Sattel nicht zu Ihrem Hintern passt. Bevor Sie also eine Bib nach der anderen kaufen, fühlen Sie dem Sattel auf die Schale! Bei Druckschmerzen im Schambeinbereich probieren Sie einen „Stufensattel“ (wie den SQlab 611) mit tiefer liegender Sattelnase. Rührt der Schmerz von den Sitzbeinhöckern, überprüfen Sie, ob die Sattelbreite zu Ihrem Sitzbeinhöckerabstand passt. Setzen Sie sich dazu mit angezogenen Beinen auf ein Stück Wellpappe und messen Sie die Distanz zwischen den Mittelpunkten der kreisförmigen Abdrücke. Um die korrekte Satteldeckenbreite zu erfahren, addieren Sie zum Messwert je nach Hersteller etwa ein bis zwei Zentimeter.

2. Sitzpolster

Herzstück jeder Bibshorts ist das Sitzpolster: Ob dünn, dick, hart oder weich – erlaubt ist, was dem Po gefällt! Viele Schmerzsymptome rühren von einem zu weichen oder falsch platzierten Sitzpolster, denn die Sitzbeinhöcker brauchen einen definierten Auflagepunkt am Sattel, um beim Pedalieren nicht hin und her zu rutschen. Ist das Sitzpolster zu weich, „schwimmt“ das Becken auf dem Sattel , das Gewebe wird gereizt. Vielfahrer bevorzugen meist ein straff es Polster. Liegt das Polster zu weit hinten oder vorn, kann es die Sitzbeinhöcker nicht entlasten. Wenn Sie diese ertasten, sollten die breiten, flügelartigen Polsterzonen mittig auf den Höckern liegen.

3. Fahrhaltung

Bibs sind an die Körperhaltung auf dem Bike angepasst. Achten Sie bei der Anprobe darauf, die Hose in Fahrhaltung zu testen. Aufrecht stehend sind spannende Träger und Faltenwurf am Polster keine Seltenheit. Frauen bevorzugen meist Hosen ohne Träger. Grund: kein Spannen von Trägern über den Brüsten, keine Verrenkungsaktionen bei Druck auf der Blase.

4. Gesäßcreme

Mit Gesäßcreme (etwa Ilon Protect, 17 Euro) bekämpfen Sie Hautinfektionen und beugen Wundsitzen vor. Ein weiterer Grund für Reibstellen (und absolutes No-Go) ist das Fahren mit Unterhose!

5. Reinigen

Um das Polster zu reinigen, drücken Sie es nach jeder Tour in warmem Wasser durch. Die Maschinenwäsche erfolgt auf links gedreht bei 30–40 Grad im Waschbeutelmit mildem Flüssigwaschmittel. Bei akuten Hautbeschwerden kann die Hose mit Hygienespüler gereinigt werden. Mehr Info: www.mountainbike-magazin.de/pflege

Zur Startseite
Zubehör Kleidung Thule Vital Womens 2020 MTB-Bekleidung und Equipment im Check Bekleidung+Equipment: Die Trends 2019 im Überblick

Schuhe, Rucksäcke, Brillen und viele andere Produkte stehen in den...

Mehr zum Thema MTB-Bekleidung im Test bei MountainBIKE
MB 0518 Handschuhtest MS Teaser
Kleidung
MB 0216 Schneekurve Teaserbild
Fahrtechnik
MB 1218 Winterschuhe Test MS Teaser
Kleidung
mb-1217-softshelljacken-test-teaser-aufmacher (jpg)
Kleidung