MTB-Bekleidung im Test bei MountainBIKE
Top-Thema
Test: Armlänge, Knielinge und Mützen Björn Hänssler

Helmmützen für Mountainbiker im Test

Test: Helmmützen für Mountainbiker Helmmützen für Mountainbiker: Welche hält warm?

Im der kalten Jahreszeit kann's für Biker richtig unangenehm werden – auch am Kopf. So kann eine lange Abfahrt Kopfschmerzen oder eisige Ohren hervorrufen. Zudem sorgt die perfektionierte Belüftung moderner Bike-Helme für einen starken Luftzug am Kopf, vor dem spezielle Helm-Unterziehmützen schützen.

🏆 Die Gewinner auf einen Blick:

  • Den Testsieg holt sich die Isadore Winter Hat, dank des top Kälteschutz. Viele Reflektoren sorgen für Sicherheit auf der Straße.
  • Als Kauftipp gekrönt wird die Rose Unterhelmmütze Thermo. Sie eignet sich bestens für kühle Herbsttage, sitzt bequem und ist sauber verarbeitet.

Meist sind Helmmützen mit winddichten Materialeinsätzen an der Stirn ausgestattet und besitzen an den Ohren Thermo-Fleece für bestes Hören trotz Kälteschutz. Anders als Tücher wie Buff und Co. werfen sie keine Falten unter dem Helm und beeinträchtigen die Sicherheit bei korrekter Anpassung kaum.

Sie wollen auch im Winter Mountainbiken gehen? Dann haben wir hier Top-Equipment für kalte Tage getestet und zeigen die besten Tipps gegen Kälte:

Vaude Bike Windproof Cap III

Test: Armlinge, Knielinge und Mützen
Moritz Schwertner
Vaude Bikes Windproof Cap III

An frostigen Tagen zieht kalter Fahrtwind an den Ohren, denn die Vaude deckt diese mit luftigem Stretch ab. Der Rest der Mütze besteht aus winddichtem, eher schwitzigem Softshell. Sehr sauber verarbeitet. Drei Größen. 25 Euro

Hier im Partnershop bestellbar.

Isadore Winter Hat

Test: Armlinge, Knielinge und Mützen
Moritz Schwertner
Isadore Winter Hat

Top Kälteschutz bietet die Isadore. Sie besteht bis auf einen mittig positionierten, schmalen Streifen Stretch komplett aus winddichtem Softshell-Material. Viele Reflektoren. Einheitsgröße. 40 Euro. MOUNTAINBIKE-Testsieger!

Hier im Partnershop bestellbar.

Chiba Helm Unterziehmütze

Test: Armlinge, Knielinge und Mützen
Moritz Schwertner
Chiba Helm Unterziehmütze

Stirn und Ohren sind durch einen winddichten Softshell-Streifen vor dem Auskühlen geschützt. Die übrigen Zonen bestehen aus mittelwarmem Thermofleece, das sich überwiegend schwitzfrei trägt. Zwei Größen. 22 Euro

Craft Active Extreme X Wind Hat

Test: Armlinge, Knielinge und Mützen
Moritz Schwertner
Craft Active Extreme X Wind Hat

Für milde Herbsttage ist die sehr luftige Craft perfekt geeignet, denn nur die Stirn ist winddicht gearbeitet. Das dehnfähige, doppellagige Material erzielt hohen Tragekomfort. Zwei Größen. 35 Euro

Hier im Partnershop bestellbar.

Gonso Thermo-Helmmütze

Test: Armlinge, Knielinge und Mützen
Moritz Schwertner
Gonso Thermo-Helmmütze

Die Stirnregion wird von der Gonso durch winddichtes Softshell-Material geschützt, das sich schwitzig trägt. Ansonsten besteht sie aus Stretchmaterial, auch die Ohrenpartie ist luftig gehalten und kann im Winter auskühlen. Hoher Tragekomfort, in drei Größen erhältlich. 30 Euro

Hier im Partnershop bestellbar.

Rose Unterhelmmütze Thermo

Test: Armlänge, Knielinge und Mützen
Björn Hänssler
Rose Unterhelmmütze Thermo

ROSE Unterhelmmütze Thermo Rundum aus winddurchlässigem, aber recht warmem und nur leicht schwitzigem Material gefertigt, ist die günstige Rose gut für kühle Herbsttage geeignet. Sitzt bequem und ist sauber verarbeitet. In drei Größen erhältlich. 15 Euro. MOUNTAINBIKE-Kauftipp!

Hier im Partnershop bestellbar.

Castelli Bandito Skully

Test: Armlinge, Knielinge und Mützen
Moritz Schwertner
Castelli Bandito Skully

Leichte Mütze aus doppellagigem Stoff, der Feuchtigkeit gut transportiert und genügend Wärme für Herbsttage spendet. Perfekt verarbeiteter Wärmespender für die Übergangszeit. Einheitsgröße. 35 Euro

Hier im Partnershop bestellbar.

Agu Helmcap Hivis

Test: Armlinge, Knielinge und Mützen
Moritz Schwertner
Agu Helmcap Hivis

Straff sitzende, mittelwarme Mütze mit Details: Der reflektierende Randbereich ist dünner, Geräusche sind sehr gut hörbar, und im Nackenbereich befindet sich eine Öffnung für einen Zopf. Einheitsgröße. 25 Euro

Craft Active Extreme 2.0 WS Hat

BHF_Muetzen_Craft (jpg)
Benjamin Hahn
Helmmützen

Der Craft Active Extreme 2.0 WS Hat bietet die perfekte Kombination aus Windschutz und schwitzfreiem Klima. Windstopper an der Stirn, hinten wunderbar luftig. 25 Euro.

Gore Universal Windstopper Insulated Cap

BHF_Muetzen_Gore (jpg)
Benjamin Hahn
Helmmützen

Die Gore Universal Windstopper Insulated Cap macht Ernst mit dem Kälteschutz: Primaloft-Futter und Windstopper-Membran nehmen frostigen Tagen den Schrecken. Top Schutz für 46 Euro.

Mavic Winter Underhelmet Cap

BHF_Muetzen_Mavic (jpg)
Benjamin Hahn
Helmmützen

Damit die Bike-Brille auch im heftigsten Trail auf der Nase bleibt, besitzt die Mavic Winter Underhelmet Cap seitliche Anti-Rutsch-Gummierungen, die zugleich die Ohren schützen. 30 Euro.

Pearl Izumi Barrier Skull Cap

BHF_Muetzen_Pearl_Izumi.jpg_V (jpg)
Benjamin Hahn
Helmmützen

Stirnseitig winddicht, ringsum warm und luftig, erzielt die Pearl Izumi Barrier Skull Cap (25 Euro) starken Kälteschutz ohne Schwitzklima. Hinten kann ein Zopf durch die Mütze gefädelt werden.

Hier im Partnershop bestellbar.

Rose Cycle Your Way Unterhelmmütze

BHF_Muetzen_Rose (jpg)
Benjamin Hahn
Helmmützen

Zwar nicht winddicht, aber angenehm flauschig, schützt die Rose Cycle Your Way Unterhelmmütze für gerade mal 15 Euro Ohren und Kopf. Bis circa +10° Celsius geeignet.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema MTB-Bekleidung im Test bei MountainBIKE
Test: Armlänge, Knielinge und Mützen
Kleidung
MB Test Regenjacken 09/2021
Kleidung
Kleidung
Kleidung
Mehr anzeigen