Werkzeuge im Test

Testbericht: Unior Pro Home Set

Foto: Benjamin Hahn Test: Unior Pro Home Set
Zwar weist das Werkzeugangebot des teuren Unior Pro Home Sets ein paar Lücken auf, die Tools sind jedoch durchweg von hoher Qualität. Zudem besitzen sie rutschfest gummierte Griffe, die Profi- Schrauber mit sicherer Handhabung begeistern. Die Zentrierhilfe ist etwas fummelig zu bedienen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Basis-Ausstattung mit Lücken.

Testurteil

Testurteil gut

Vorhandene Basisausstattung:
Kettenpeitsche/Freilaufgegenhalter, Kassettenabnehmer, Kettennieter, Kettenschlosszange, Bowdenzugzange, Innenlagerwerkzeug 16 Zähne, Hollowtech-Sternkappenwerkzeug, Inbusschlüssel-Set 2/2,5/3/4/5/6/8 mm, Torx-Schlüssel T10/T25, Nippelspanner 3,3 (3,25/3,23/15G), Schraubendreher Kreuz/Schlitz, Kettenverschleißlehre, Reifenheber-Set

Das fehlt an der Basisausstattung:
Inbusschlüssel 1,5 mm/10 mm; Torxschlüssel T30; Kettenblattschraubengegenhalter; Pedalschlüssel; Innenlagerwerkzeug für Octalink/Isis 20 Zähne; Kurbelabzieher Vierkant/Octalink/Isis; Reinigungsbürste

Zusatzausstattung:
Laufradzentrier-Werkzeug zur Rahmen- oder Gabelmontage; Bremskolbendrücker; Bremsscheiben-Ausbieger; Torxschlüssel T15; Nippelspanner 3,45 mm/3,7 mm/4,0 mm/4,4 mm/5,0 mm

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Werkzeugset Unior Pro Home Set

Typ: Werkzeugsets
Preis: 373 Euro

Fazit

Zwar weist das Werkzeugangebot des teuren Unior Pro Home Sets ein paar Lücken auf, die Tools sind jedoch durchweg von hoher Qualität. Zudem besitzen sie rutschfest gummierte Griffe, die Profi- Schrauber mit sicherer Handhabung begeistern. Die Zentrierhilfe ist etwas fummelig zu bedienen.

05.10.2018
Autor: Benjamin Büchner
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2017