MB 0613 MTB-Helme anpassen Teaser Benjamin Hahn

MTB-Helm richtig anpassen

So passen Sie Ihren Mountainbike-Helm an

Den richtigen MTB-Helm finden Sie nicht im Internetshop, sondern nur, indem Sie ihn beim Händler Probe tragen und richtig anpassen. MountainBIKE zeigt, worauf es beim Anprobieren ankommt.

Gurt ist Pflicht

MB 0613 Helmtest - Helm anpassen 1
Benjamin Hahn

Auch bei der Anprobe sollte der Kinnriemen verschlossen werden. Lassen Sie circa einen Finger Platz zwischen Kinn und Riemen, so dass Sie den Mund problemlos öffnen können.

Bei vielen MTB-Helmen kann das Gurtdreieck über einen Plastik-Clip angepasst werden. Dieser sollte knapp unterhalb des Ohrläppchens liegen.

Verstellring mit Drehrad

MB 0613 Helmtest - Helm anpassen 2
Benjamin Hahn

Der Kopfumfang entscheidet über die Helmgröße. Viele Hersteller bieten bis zu drei Größen, die über den Verstellring feinjustiert werden.

Je nach Hersteller ist der Umfang um bis zu acht Zentimeter verstellbar. Helme wie der Scott bieten zwischen Verstellring und Schale genügend Platz, um einen Zopf hindurchzufädeln.

Passform prüfen

MB 0613 Helmtest - Helm anpassen 3
Benjamin Hahn

Ist der MTB-Helm über Drehrad und Kinngurt richtig angepasst, sollten zwischen Augenbrauen und Helmschale ein bis zwei Finger Platz bleiben.

Außerdem muss der Helm fest auf dem Kopf sitzen. Lässt er sich mit Handkraft seitlich, nach vorne oder nach hinten vom Kopf ziehen, sollten Sie einen anderen Helm wählen.

Zur Startseite
Werkstatt Sonstiges 10 Mountainbike-Minitools im Test Sinnvolles Werkzeug für Unterwegs

Multitool sind unverzichtbare Begleiter auf jeder Tour. Doch welches Tool...

Mehr zum Thema Helme
rb-bontrager-xxx-WaveCel-teaser-2
News
UB Lazer Helme Rückruf 2018 Blade Elle Magma Jade Teaser
News
mb-0418-helmtest-specialized-ambush-comp (jpg)
Helme
mb-0418-helmtest-scott-arx-plus (jpg)
Helme