Aktuelle Mountainbikes im Test
Top-Thema
mb-1016-cotic-bfe-27-komma-5-detail2-benjamin-hahn (jpg) Benjamin Hahn

Rahmenmaterialien im Vergleich: Vor- und Nachteile

Rahmenmaterialien im Vergleich: Vor- und Nachteile

Alu

+ Leichte und sehr steife Rahmen möglich

+ Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

+ Zumeist gutmütiges Bruchverhalten

+ Meist automatisierte, „sichere“ Herstellung

- Oft sehr dünnwandig gefertigt, Steinschläge etc. führen rasch zu unschönen Dellen/Beulen

Carbon

+ Bestes Verhältnis von geringem Gewicht zu hoher Steifigkeit

+ Belastungsgerechte Faserbelegung/Konstruktion, z. B. komfortable Hinterbauten möglich

+ Sehr schlagzäh

- Strukturelle Schäden im Inneren schlecht erkennbar, plötzliche Brüche möglich

- Hohe Material- und Herstellungskosten

Stahl

+ Klassisches Material

+ Erlaubt sehr filigrane, zeitlos schöne Rahmen

+ Viele Stahlrahmen fahren sich auf eine angenehme Art „lebendig“

+ Je nach Güte des Stahls preiswert

- Eher schlechtes Verhältnis Gewicht/Steifigkeit

- Etwas höherer Pflegeaufwand (Rostgefahr)

Titan

+ Zeitlos und exklusiv. Wunderschöne Optik

+ Äußerst langlebig, so gut wie unzerstörbar. Rostet nicht

+ Meist angenehmes, „flexibles“ Fahrgefühl

- Extrem teuer

- Im Verhältnis zum Gewicht nicht allzu steif

- Die Herstellung ist energieaufwendig

Zur Startseite
Mehr zum Thema Aktuelle Mountainbikes im Test
Einsteiger-Hardtails 2020
Hardtail-Tests
Santa Cruz
News
mb-0419-tourenfully-test-teaser (jpg)
Fully-Tests
od-0519-all-mountain-test-teaser (jpg)
Fully-Tests