mb-1015-fibertec-green-guard-f (jpg) Fibertec

Pflegetipps für die Regenhose

Pflegetipps für die Regenhose

MountainBIKE nennt die drei wichtigsten Tipps zur Pflege Ihrer Regenhose.

Regelmäßig waschen!

Bereits nach einigen schweißtreibenden Touren und wenn großflächige Verschmutzungen erkennbar sind, sollten Sie Hosen (und Jacken) mit High-Tech-Membranen umgehend in die Waschtrommel befördern, denn aggressiver Schweiß und Schmutz greifen das empfindliche Material an. Groben Schmutz und Dreck zunächst abklopfen und mit einem weichen Schwamm abtragen. Üben Sie keinen Druck aus, sonst pressen Sie Schmutzpartikel in die Membran.

Schonend waschen!

mb-1015-dr-wack-f100-dw (jpg)
Dr. Wack
MountainBIKE Dr. Wack F100

Wählen Sie ein 30°-Programm mit Extra-Spülgang – kein Schleudern! Drehen Sie die Hose zuvor auf links, und schließen Sie alle Reißverschlüsse. Nie Weichspüler oder Waschpulver verwenden, Letzteres verstopft die Poren. Besser ist flüssiges Feinwaschmittel, noch besser Spezialwaschmittel für Funktionsmembranen, etwa Dr. Wack F100 (15 Euro). Dieses erhält die Dampfdurchlässigkeit.

Aufsprühen!

mb-1015-fibertec-green-guard-f (jpg)
Fibertec
MountainBIKE Fibertec Green Guard

Die Nachimprägnierung mit einem Spray (etwa Fibertec, 15 Euro) ist die effektivste Methode. Die Imprägnierung – wenn erlaubt –im Trockner aktivieren. Mittel zum Einwaschen imprägnieren auch von innen und behindern so die Funktion des Membranmaterials.

Zur Startseite
Werkstatt Sonstiges Im Video erklärt: Funktionsweise einer MTB-Scheibenbremse Lukas erklärt: MTB-Scheibenbremsen

Keine Frage: MTB-Stopper müssen stets zuverlässig arbeiten.