MB 0913 Notfall Wolfgang Ehn

Unfälle beim Mountainbiken – Tools für die Ortung

Notfall-Tools für die Ortung bei MTB-Unfällen

Allein auf MTB-Tour. Crash: Wie verständige ich Hilfe, wie werde ich gefunden? MountainBIKE zeigt, welche Möglichkeiten es gibt.

Smartphone/GPS

MB 0913 Notfall - Smartphone GPS
Hersteller

Notfall-Apps, zum Beispiel der Bergrettung Tirol, der Rega oder der Malteser: Per Druck auf die App wird die Rettungsstelle des Anbieters kontaktiert.

Live-Tracking-Apps, zum Beispiel „Cyclemeter“ oder „Real Time GPS Tracker“, zeigen den Daheimgebliebenen live auf einer Karte, wo man gerade ist.

Monterra Das neue GPS Monterra von Garmin ist eine Art Zwitter: Per Bluetooth/Wlan wird es ans Smartphone gekoppelt und mit der App 800 dann live getrackt.

Vorteile:

  • Apps oft gratis bzw. kostengünstig
  • Kein weiteres Gerät erforderlich

Nachteile:

  • Funktioniert nur mit Mobilfunknetz
  • Livetracking benötigt viel Akku
  • Evtl. hohe Handykosten im Ausland

Tracker

MB 0913 Notfall - Tracker
Hersteller

Mobile GT-280/Simvalley Handlicher Tracker mit einer Notruf-SMS an drei Empfänger und Rückruf-Freisprech-Funktion. Preis: 79,90 Euro.

GPS Locater GL 200/Tracker Klein wie eine Streichholzschachtel und mit einer Notruf-SMS und Notruf-E-Mail-Funktion ausgerüstet. Preis: 49,90 Euro.

TK 102 V6/Incutex Im GPRS-Modus regelmäßige Positionsübertragung, mittels SMS an den Tracker kann der Standort abgerufen werden. Preis: 125 Euro.

Vorteile:

  • Akkuleistung auf Tracking ausgelegt
  • Crashsicheres, robustes Gehäuse
  • Mittleres Kostensegment

Nachteile:

  • Funktioniert nur mit Mobilfunknetz
  • im Ausland evtl. beim Live-Tracking teuer

Notfallsender

MB 0913 Notfall - Notfallsender
Hersteller

Spot 2/Spot Connect Notfall-Button, SMS-Funktion (vorkonfiguriert bzw. frei beim Connect) und Tracking-Option in einem. Preis: 159 bzw. 199 Euro.

In Reach SE/De Lorme Notfallknopf, Tracking, vorkonfigurierte SMS und dank Iridium-Netz Flächenabdeckung von Pol zu Pol. Preis: 349 Euro.

Yellowbrick V3 Basic Notfallknopf, Live-Tracking, vorkonfigurierte SMS, Irididium-Netz und Abrechnung nach Bedarf (Prepaidbezahlung) Preis: 550 Euro.

Vorteile:

  • Unabhängig vom Mobilfunknetz
  • Weltweit einsetzbar
  • Crashsicheres, robustes Gehäuse
  • SMS und Live-Tracking möglich

Nachteile:

  • Teuer in Anschaffung und Unterhalt
Zur Startseite
Werkstatt Sonstiges 10 Mountainbike-Minitools im Test Sinnvolles Werkzeug für Unterwegs

Multitool sind unverzichtbare Begleiter auf jeder Tour. Doch welches Tool...

Mehr zum Thema Reise- und Touren-Tipps bei MountainBIKE
MB 0618 Alpencross Special
Reisetipps
mb-0717-odenwald-06-ralf-schanze (jpg)
Deutschland
MB-Tourensonderheft-2017-Biken-in-Deutschland (jpg)
Reisetipps
mb-0517-groeden-01-andreas-kern (jpg)
Italien