Andreas Kern

Tiroler Zugspitzarena

Tour 1: Um den Daniel

Kondition: mittel

Kompletten Artikel kaufen
Tiroler Zugspitzarena aus MB Heft 0820 Auf der Sonnenseite
Sie erhalten den kompletten Artikel (8 Seiten) als PDF

Fahrtechnik: leicht (S0*)

Charakter: lange und fahrtechnisch leichte Rundtour um den 2342 Meter hohen Daniel. Landschaftliches Highlight der Runde ist die Passage am Plansee und Heiterwanger See – Kanada-Feeling nur wenige Kilometer abseits der Zivilisation!


Route: Ehrwald (994 m) – Griesen (816 m) – Plansee (976 m) – Heiterwang (994 m) – Bichlbach (1079 m) – Lermoos (994 m) – Ehrwald (994 m)

Beschreibung: nach dem Viaduktbogen im Norden Ehrwalds auf dem Radweg Richtung Garmisch. Vorbei an der Schanz geht’s nach Griesen. Hier beginnt eine Schotterstraße, die leicht bergauf durchs Neidernachtal zum Plansee führt. Vom Hotel Forelle auf dem Panoramaweg Plansee oberhalb der Landesstraße zum Hotel Seespitze. Links auf die Brücke über den Kanal, auf Route Nr. 887 zum Heiterwanger See und Richtung Heiterwang. An der ersten Brücke nach links den Bach entlang bis zum Panoramaweg nach Bichlbach. Auf der linken Talseite dem Panoramaweg Rou- te Nr. 832 nach Bichlbach folgen und weiter über Wengle und Lähn nach Lermoos, am Panoramabad vorbei zum Radweg Via Claudia und über Loisachbrücke im Moos zurück zum Ausgangspunkt.

Länge 45,27 km
Dauer 4:08 Std
Schwierigkeitsgrad Mittelschwer
Höhenunterschied 468 Meter
Höhenmeter absteigend 469 Meter
Tiefster Punkt 963 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Zur Startseite