Andreas Kern

Tiroler Zugspitzarena

Tour 3: Blindsee-Trail

Kondition: mittel

Kompletten Artikel kaufen
Tiroler Zugspitzarena aus MB Heft 0820 Auf der Sonnenseite
Sie erhalten den kompletten Artikel (8 Seiten) als PDF

Fahrtechnik: schwer (S2 bis S3*)

Charakter: Traumtour mit allem, was Biker brauchen: aussichtsreiche Auffahrt auf besten Pisten, feine Einkehr auf der Brettlalm, spektakuläre Abfahrt im Angesicht der Mieminger Berge – und erfrischende Mutkühlung im Blindsee.

Route: Lermoos (Talstation Grubigsteinbahn, 994 m) – Brettlalm (1334 m) – Grubigalm (1712 m) – höchster Punkt (1749 m) – Blindsee (1092 m) – Loisachquellen – Biberwier (989 m) – Lermoos

Beschreibung: Die Forstwegauffahrt mündet am Ende als Grubigalm-Trail (Nr. 864) vor der Grubigalm. Hier beginnt rechts der Blindsee-Trail. Nach kurzem Gegenanstieg geht es auf einem S2-Trail zur ersten Bachquerung. Nach einem S3-Abschnitt folgt die Schlüsselstelle am Wasserfall (Schiebestrecke!). Nach kurzer Forstwegpassage hält man sich links auf einen kurzen Trail und später nochmals links in den anspruchsvollen Trail Richtung Blindsee. An der ersten Weggabel rechts auf den Blindseeufer-Trail zum Parkplatz, via Loisachquellen (Nr. 838) nach Biberwier und über den Wachtersteig (Nr. 867) retour nach Lermoos.

Länge 22,62 km
Dauer 2:33 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 829 Meter
Höhenmeter absteigend 833 Meter
Tiefster Punkt 993 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Zur Startseite