Vom Zillertal ins Stubaital - Etappe 3

mb-1116-tirol-cross-005.jpg
Foto: Heiko Mandl
Länge43,95 km
Dauer5:31 Std
SchwierigkeitsgradSchwer
Höhenunterschied2131 Meter
Höhenmeter absteigend2303 Meter
Tiefster Punkt1129 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.
GPS-Daten
KML-Daten

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

​Mit zwei strammen Anstiegen zum Eggerjoch und zur Blaser Hütte ist die dritte die längste und schwerste Etappe. Zur Wiedergutmachung warten bis auf den Maria-Waldrast-Trail keine allzu schwierigen Passagen, sondern meist Schotter-, Wald- und Forstwege.

Kondition: schwer

Fahrtechnik: mittel bis schwer (S1 bis S3 auf der Singletrail-Skala)

Route: Sankt Jodok (1129 m) – Egg (1500 m) – Eggerjoch (2132 m) – Trunahütte (1722 m) – Trins (1235 m) – Blaser Hütte (2180 m) – Ochsenalm (1558 m) – Maria Waldrast (1638 m) – Mieders (953 m)

Beschreibung: Start der dritten Etappe ist Sankt Jodok. Von hier aus fährt man zunächst Richtung Brennersattel nach Gries und weiter unter der Autobahn durch nach Sankt Jakob. Hier führt ein steiler Weg hoch Richtung Eggerjoch. Nach einer kurzen Schiebestrecke kommt man zur Trunahütte. Eine Einkehr ist hier Pflicht, da der nächste lange Anstieg viel Kraft verlangt. Doch zunächst geht es noch kurz bergab nach Trins. Von dem kleinen Ort aus führt nun eine gut ausgebaute, aber lange Forststraße hoch zur Blaser Hütte. Man kann teils die Serpentinen im oberen Teil schiebend abkürzen. An der Blaser Hütte angekommen, führt ein Trail über die Weideflächen bergab. Hier ist es schlau, einmal mehr abzusteigen, ein Sturz könnte bei dem steilen Gelände fatale Folgen haben. Unten angelangt, rollt man flach über Wiesen weiter zur Ochsenalm und die letzten Höhenmeter hoch zur Maria Waldrast. Von hier ab geht es nurmehr bergab ins Stubaital nach Mieders.

Highlight: Ganz klar das Panorama vom Eggerjoch und der Blaser Hütte hinüber zu den Stubaier Alpen! In Sachen Trails ist die Abfahrt zur Ochsenalm das Zuckerstückchen dieser Königsetappe.

Unsere Highlights
Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 06.12.2022

Abo ab 13,00 €