MB 0310 Via Migra MS: 06_3 Ralf Glaser

Via Migra: 6. Etappe - Civetta und Palagruppe

Mehr zum Thema:
Länge 61,51 km
Dauer 7:12 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 2496 Meter
Höhenmeter absteigend 2879 Meter
Tiefster Punkt 1889 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Die Variante über die Civetta ist hochalpin, gehört aber zum beeindruckendsten, was man beim Alpencross erleben kann. Die Auffahrt durch das Val Venegia ist legendär.

Kondition: schwer

Fahrtechnik: sehr schwer

Route: Alleghe – Seilbahn zum Col dei Baldi – Casera di Pioda – schieben – Rifugio Sonnino – Forcella Coldai (schieben) – Trail zum Col Negro (kurz schieben) – links auf engen Steig am Wandfuß, hochalpiner Trail (S2), häufig kurze Schiebepassagen – Col Rean (kurz schieben, danach komplett fahrbar, S1-2) – Sella di Pelsa – Rifugio Vazzoler – Capanna Trieste – Listolade, rechts, dann Tunnel links umfahren – Cencenighe – links, vor zwei Tunneln je links – Ende Tunnel links bergab, über Fluss und bergauf – Canale d‘ Agordo – Falcade, durch Ort zu Talstation Sessellift – Bergfahrt – links bergab, bei Passstraße rechts – Passo Valles – Eingang Val Venegia links – Baita Segantini, bei See links auf Trail – Passstraße bergab – Malga Fosse links auf Trail – bei Einmündung Passstraße nach Kurve rechts auf Trail, kreuzt mehrfach Straße – San Martino di Castrozza

Info Übernachtungen: www.sanmartino.com

Zur Startseite
Mehr zum Thema Dolomiten
MB 0719 Dolomiten Special Best of Teaser
Italien
mb-0817-alpentouren-dolomiten-kirsten-soerries (jpg)
Italien
mb-0517-groeden-01-andreas-kern (jpg)
Italien
mb-0917-monte-grappa-04-andreas-kern (jpg)
Italien