Teil des
MB 0310 Via Migra MS: 08 Ralf Glaser

Via Migra: 5. Etappe - Alleghe - ins Herz der Dolomiten

Auffahrten auf Militärstraßen, Hammerblicke auf die Dolomiten und epische Singletrail-Abfahrten prägen diese Traumetappe.

Länge 47,00 km
Dauer 5:00 Std
Schwierigkeitsgrad leicht
Höhenunterschied 2230 Meter
Höhenmeter absteigend undefined Meter
Tiefster Punkt 979 m ü. M.
Höchster Punkt 2422 m ü. M.
GPS-Daten . KML-Daten
Karte als PDF-Download

Kondition:

mittel

Fahrtechnik:

mittel

Route:

St. Kassian – Armentarola – Munt de Valparola – geradeaus auf Militärpiste – bei Straße rechts, nach 200 m links auf Militärpiste – Passo Valparola – bei Fort rechts auf Trail (S1) parallel zur Straße – Passo Falza­rego – an Parkplatz parallel zur Straße bergab bis Sessellift – Bergfahrt – Rifugio Scoiattoli – auf Bike-Piste – Rifugio Averau – auf Piste bergab, nach 100 m rechts auf Trail (S1, leicht zu übersehen) – Gabelung links – bei Almhütten rechts auf Trail – in Joch auf Trail (S0) bergab – Masonadie – auf flowigem Weg durch Wald bergab – Coi, Beschilderung "Strada della Vena" folgen – Colcuc, auf Teer bergab zur Hauptstraße, dort links – Colle St. Lucia – Selva di Cadore – Pescul, rechts zur Talstation Sessellift – auf Bike-Piste bergauf, immer Beschilderung "Civetta Superbike" folgen – Rifugio Fertazza – Wegverzweigung in Einschnitt geradeaus, dann auf Karrenweg bergab – Einschnitt rechts, immer Beschilderung "Civetta Superbike" folgen, geniale Trails (S1) – Alleghe

Info Übernachtungen:

www.dolomitistars.com

5. Etappe - Variante Bike & Hike: Die Kriegsstollen am LagazuoiHike:

2 h

Bike:

33 km, 800 Hm

Kondition:

mittel

Fahrtechnik:

mittelDer Kleine Lagazuoi am Passo Falzarego gehörte zu den blutigsten Fronten des Dolomitenkrieges. Die Italiener trieben ein Stollensystem in den Berg, um die Österreicher am Gipfel in die Luft zu sprengen. Die Begehung dieser Stollen lohnt. Dazu nimmt man die Seilbahn auf den Gipfel, und wandert im Inneren des Berges wieder zurück. Lampen nicht vergessen! Danach schlägt man per Bike den kürzesten Weg über die Strada della Vena ein.

Zur Startseite
Touren Rest der Welt MB 0519 Lesertour 2019 Pyrenäen Leser berichten: MTB-Männertrip in die Pyrenäen

Was tun, wenn der Winter auf sich warten lässt? Die Bike-Saison...