MB 0210 Naxos 06 Ralf Glaser

Über den Zas an die Südküste

Die erste Hälfte Asphalt im Gebirge, die zweite Hälfte Schotterwege an der Küste – die perfekte Inseltour! Bei Nordwind besser gegen den Uhrzeigersinn fahren!

Länge 73,80 km
Dauer 5:27 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 1039 Meter
Höhenmeter absteigend 1039 Meter
Tiefster Punkt 5 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Die erste Hälfte Asphalt im Gebirge, die zweite Hälfte Schotterwege an der Küste – die perfekte Inseltour! Bei Nordwind besser gegen den Uhrzeigersinn fahren!

Kondition: schwer

Fahrtechnik: mittel

Die Windrichtung zu prüfen lohnt sich nicht nur für Surfer. Zumindest bei dieser Tour. Schöner ist sie im Uhrzeigersinn. Doch bei Nordwind sieht man sich auf dem Rückweg an der Südküste komplett dem Gegenwind ausgesetzt – der kann dann lang werden! Der lange Uphill am Fuße des Zas wird aber mit einem ebenso langen Downhill zur Kalados Bay belohnt. Und danach wartet eine Bucht nach der anderen. Ob es bei einem Badestopp bleibt?