Wienerwald: Kahlenbergerdorf-Strecke

Eine der schwersten und abwechslungsreichsten Touren rund um Wien. Der erste Anstieg, die „Eiserne Hand“, erfordert mit 13 Prozent Steigung schon Steherqualitäten. Vom Kahlenberg bietet sich ein ausgezeichneter Blick über Wien.


Wienerwald, Österreich Österreich

Länge 40,69 Kilometer
Dauer 03:15 Std.
Höhenunterschied 1217 Meter
Höhenmeter absteigend 1217 Meter
Tiefster Punkt 163 m ü. M.
Höchster Punkt 514 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten
Kondition: schwer

Fahrtechnik: S2 auf der Singletrail-Skala

Route: Kahlenbergerdorf (170 m) – Restaurant am Kahlenberg (460 m) – Hütte am Weg – Hameau (470 m) – Roßkopfwiese – Rotes Kreuz – Scheiblingstein – Windischhütte (510 m) – Kammersberg  – Klosterneuburg – Kuchelauer Hafen – Kahlenbergerdorf

Beschreibung: Von Kahlenbererdorf bergauf zum Kahlenberg. Von hier bis zur „Hütte am Weg“ und weiter über einen Trail nach Weidling. Über eine Forststraße weiter bis zur Sieveringerstraße. Über den „Grüß-di-a-Gott-Wirt“ und dem „Häuserl am Roan“ auf die Hameau-Strecke und weiter über Exelberg und Scheiblingstein zur Windischhütte. Durch welliges Gelände geht es anschließend nach Weidling und zurück nach Kahlenbergerdorf.




01.10.2015
Autor: Heiko Mandl
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 12/2015