Sölden: MTB-Tour zur Gaislachalm

Eine aussichtsreiche Mountainbike-Rundtour unterhalb des 3056 Meter hohen Gaislachkogels, des Söldener Hausbergs. Wer will, macht ein Stop-and-go von einer Jausenstation zur nächsten daraus.

Tirol, Österreich Österreich

Länge 18,10 Kilometer
Dauer 02:00 Std.
Höhenunterschied 840 Meter
Höhenmeter absteigend 840 Meter
Tiefster Punkt 1345 m ü. M.
Höchster Punkt 2006 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten

Kondition: leicht

Fahrtechnik: S1 auf der Singletrail-Skala, Stellen S2

Route: Sölden – Außerwald – Innerwald – Gletscherstraße – Waldesruh – Gasthof Sonneck (km 6,5; Einkehr) – Gasthof Gaislachalm (km 6,9; Einkehr) – Gasthof Silbertal (km 7,1; Einkehr) – Gasthof Bodenegg (km 10,5; Einkehr) – Gasthof Brückenwirt (km 13,2; Einkehr) – Gasthof Zwieselstein (km 13,5; Einkehr) – Sölden

Beschreibung: Start ist im Ortszentrum von Sölden. An der BP-Tankstelle geht es rechts hin-auf durch die Weiler Außer- und Innerwald. Danach kommt man auf die Gletscherstraße, die nach etwa 700 Metern jedoch schon wieder verlassen wird. Man folgt dem gleichmäßig ansteigenden Schotterweg zur Gaislachalm. Hier auf 1968 Metern ist der höchste Punkt der Tour erreicht.

Höchste Zeit für eine Stärkung, bevor es auf einem mit technischen Schmankerln garnierten Singletrail ins Venter Tal geht. Kurze Schiebepassagen lassen sich hier nicht vermeiden (Hinweistafeln beachten!). Der Rückweg folgt dem Ötztal-Trail nach Sölden.



25.06.2015
Autor: Andreas Kern
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 7/2015