Sölden: MTB-Enduro-Tour vom Tiefenbachgletscher nach Vent

Auch wenn ihre technischen Daten eher unspektakulär wirken: Diese hochalpine Abfahrt mit jeder Menge Gegenanstiegen sollte bei erfahrenen Enduristen ganz weit oben auf der Wunschliste stehen. Problem zu Anfang: Wie zum Startpunkt kommen?

Tirol, Österreich Österreich

Länge 10,00 Kilometer
Dauer 01:30 Std.
Höhenunterschied 360 Meter
Höhenmeter absteigend 1250 Meter
Tiefster Punkt 1887 m ü. M.
Höchster Punkt 2810 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten
Kondition: leicht

Fahrtechnik: S2 auf der Singletrail-Skala, Stellen S3

Route: Sölden – Parkplatz Tiefenbachferner (2830 m; am besten mit Shuttle-Taxi). Wer mit dem Bike hochkurbelt (+ 15 km/1700 Hm). Wichtig: LED-Licht für den Tunnel!) – Venter Gletschertrail – Vent

Beschreibung: Das Abenteuer „Venter Gletschertrail“ beginnt am Großraumparkplatz am Tiefenbachferner auf über 2800 Meter Höhe. Die ganz Harten treten von Sölden auf Asphalt hier hoch, wer statt Körnern Euro investieren will, lässt sich von einem Söldener Bus-Taxi hochchauffieren.

Der Trail selbst ist fahrtechnisch nicht besonders schwierig, die Gegenanstiege kosten aber Kraft. Am Ende schlängelt sich der Trail am Steilhang entlang, um dann über ein sumpfiges Wiesengelände am Fahrweg hinab nach Vent zu münden. Ein Enduro-Traum!


25.06.2015
Autor: Andreas Kern
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 7/2015