Weißensee: Waldtrailrunde

Kurze Orientierungsrunde für den Ankunftstag um den westlichen Teil des Weißensees mit ein paar genussvollen Traileinlagen – und schöner Bademöglichkeit beim Gasthaus Ronacherfels. 

Kärnten, Österreich Österreich

Heiko Mandl
Länge 20,51 Kilometer
Dauer 01:30 Std.
Höhenunterschied 330 Meter
Höhenmeter absteigend 330 Meter
Tiefster Punkt 929 m ü. M.
Höchster Punkt 1093 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten

Kondition: leicht

Fahrtechnik: leicht (S0 bis S1 auf der Singletrail-Skala)

Route:
Techendorf – Schattseite – Seeuferweg – Praditz – Kreuzwirt – Tschabitscher – Oberdorf – Gasthaus Ronacherfels – Neusach – Techendorf

Beschreibung: Diese kurze und gemütliche Aufwärmrunde eignet sich bestens, um sich mit der Region rund um den Weißensee vertraut zu machen. Von Techendorf geht es anfangs gleich über die Brücke an das Südufer des Sees. Von dort aus führt die Runde am See entlang nach Praditz und weiter zum Kreuzwirt. Kurz vor dem Gasthaus biegt man von der Hauptstraße nach rechts Richtung Tschabitscher ab. Hier führt nun ein Fahrweg bzw. ein Waldtrail über Techendorf und seine Nachbarorte bis zum Gasthaus Ronacherfels. Unterwegs kommt man auch an einem interessanten Bienenlehrpfad vorbei. Nach der Einkehr im Gasthaus Ronacherfels führt die Runde direkt am Ufer des Weißensees entlang zurück zum Ausgangspunkt der Tour in Techendorf. 

01.02.2017
Autor: Heiko Mandl
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 06/2017