Val Pellice im Piemont: MTB-Tour Gardetta-Runde

Alpencross im Mini-Format mit Tragen, Bergbach-Waten und Trailspaß.

Piemont, Italien Italien

Länge 17,00 Kilometer
Dauer 02:30 Std.
Höhenunterschied 730 Meter
Höhenmeter absteigend 730 Meter
Tiefster Punkt 526 m ü. M.
Höchster Punkt 1307 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten
Kondition: mittel

Fahrtechnik: mittel bis schwer

Route: Torre Pellice – Villar Pellice – Ciarmis – Serre – Gardetta – Ciampas – Ruà – Bun Pian – Servera – Torre Pellice

Beschreibung: Von Villar Pellice steil durch Kastanienwald bis zum verlassenen Weiler Gardetta (1264 m). Hier beginnt das kleine Abenteuer: auf altem Pfad am Hang entlang, bald als wilde Wanderung (15 Minuten) durch die Bachschlucht. Nach der zweiten Auffahrt nach Ruà wartet noch ein feiner, steiler Singletrail. Zum Finale geht’s flott auf Asphalt zurück nach Torre Pellice.























02.08.2014
Autor: Verena Stitzinger
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 11/2014/2014