Monte Grappa: MTB-Tour zum Croce dei Lebi

Diese Runde vereint (bis auf die Gipfelfahrt) alles, was die Faszination Monte Grappa ausmacht.

Dolomiten, Italien Italien

Andreas Kern
Länge 53,80 Kilometer
Dauer 07:30 Std.
Höhenunterschied 2150 Meter
Höhenmeter absteigend 2150 Meter
Tiefster Punkt 153 m ü. M.
Höchster Punkt 1594 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten
Kondition: schwer

Fahrtechnik: leicht mit mittelschweren Stellen (S0 bis S2 auf der Singletrail-Skala)

Route: Borso del Grappa (160 m) – Campo Croce (1044 m) – Agritur Malga Moda – C.ra Prà Pelai (1387 m) – Col de la Farine (1476 m) – C.ra Cima Alta (1434 m) – Albergo Forcelletto (1396 m) – Croce dei Lebi (1571 m) – Wegekreuzung (1379 m) – Monte Meatte (1488 m) – San Liberale (602 m) – Crespano del Grappa (297 m) – Borso del Grappa

Beschreibung: Der Scharfrichter wartet bereits direkt hinter Borso del Grappa – in Form eines uralten Militärwegleins, das sich durch die Südflanke des Monte Cornosega bis auf etwa 1000 Meter Höhe schmuggelt. Nach der ersten Geländestufe geht es in ständigem Auf und Ab in einem großen Rechtsbogen um den mächtigen Grappa-Gipfel herum. Am Ende schraubt man sich auf einem bestens versteckten Militärsträßchen hinauf zum Durchschlupf am Croce dei Lebi. Nach einer 200-Tiefenmeter-Singletrailabfahrt, quasi dem Vorspiel, balanciert man hart an der Hangkante des Sass Brusai gen Osten, um dann unterhalb des Monte Meatte vom 152er- auf den 153er-Sentiero abzubiegen. Was nun folgt, ist ein wahres Feuerwerk aus 100 Jahre alter Straßenbaukunst: Ein handtuchschmaler Pfad windet sich wie ein endloser Bandwurm in unzähligen Kehren ins Valle San Liberale – einer der besten Trails der Alpen!


01.05.2017
Autor: Andreas Kern
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 08/2017