Valtournenche: MTB-Tour Matterhorn-Panorama

​Mehr Panoramablicke auf das Matterhorn als bei dieser Tour rund um Breuil-Cervinia können Biker kaum ergattern. Die Bergbahn zur Cime Bianche erspart den ersten langen und steilen Anstieg.

Aostatal, Italien Italien

Länge 28,20 Kilometer
Dauer 05:00 Std.
Höhenunterschied 1200 Meter
Höhenmeter absteigend 1970 Meter
Tiefster Punkt 1833 m ü. M.
Höchster Punkt 2818 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten
Loading  
Kondition: schwer

Fahrtechnik: mittel bis schwer (meist S1 und S2, einige Stellen S3 auf der Singletrail-Skala)

Route: Breuil-Cervinia – Bergbahn bis Stazione Cime Bianche – Laghi Cime Bianche – Lac de Goillet – Schottermoränen nahe Rifugio Duca degli Abruzzi – Bikepark Cervinia– Breuil Cervinia – Marmore-Bach – Weg „Tour de Cervinio“ (Nr. 107 und 35) – Finestra di Cignana – Weggabel bei 2175 m, links Weg Nr. 35 unterhalb Monte Rous – Breuil-Cervinia

Beschreibung: Die Fahrt mit der Bergbahn zur Sektion Cime Bianche bietet panoramareiches Eingrooven am Morgen. Fast kitschig-Türkis leuchten die Fluten des Goillet-Stausees auf der Schleife oberhalb des Sees. Dann wieder steil bergauf Richtung Rifugio Duca mit Tragepassagen auf den steilen Schottermoränen. Über einen steilen Steig bergab zurück zu den Skipisten von Cervinia und auf der Bikepark-Strecke zurück in den Ort. Vom Tal des Marmore Bachs, kurz oberhalb des Tunnels vor Cervinia, auf der westlichen Bachseite durch lichte Wälder und über Almengelände auf dem Weg „Tour de Cervinio“ teils steil mit einigen Trage- und Schiebepassagen bergauf zum Joch Finistra di Cignana. Bergab anspruchsvolle Trailpassagen. Achtung, im Abfahrtsrausch nicht den Abzweig des Weges Nr. 35 übersehen! Dort links unter dem Monte-Rous-Massiv entlang mit tollen Blicken aufs Matterhorn und schließlich auf einem Schotterpfad hinab nach Breuil-Cervinia.

Highlights: Aussicht am Lac de Goillet und Finestra di Cignana.
01.06.2016
Autor: Christian Penning
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 12/2016