Valtournenche: MTB-Tour auf den Gämsen-Trails

​Nicht so hochalpin wie der Name vermuten lässt! Die Trail-Tour führt rund um das Bergdorf Chamois. Um dort hinaufzukommen, muss man nicht einmal klettern, sondern nimmt die Gondelbahn.

Aostatal, Italien Italien

Länge 24,60 Kilometer
Dauer 04:00 Std.
Höhenunterschied 470 Meter
Höhenmeter absteigend 1970 Meter
Tiefster Punkt 1041 m ü. M.
Höchster Punkt 2020 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten
Loading  
Kondition: leicht

Fahrtechnik: mittel (meist S1 und S2, kurze Stellen S3/S4 auf der Singletrail-Skala)

Route: Buisson (Parkplatz Gondelbahn) – Gondelbahn Chamois – Sessellift Lac di Lod – Pessey – Valtournenche – Gondelbahn Chamois – La Magdeleine – Antey-Saint-André – Buisson

Beschreibung: Weniger hoch hinaus, weniger Panoramablicke, dafür jede Menge Trailspaß – diese Runde schont die Kräfte für die nächste Alpintour. Von Buisson mit der Gondelbahn nach Chamois und weiter mit dem Sessellift zum Lac di Lod. Von hier auf dem Trail Nr. 34 entlang der steilen Waldhänge nach Valtournenche. Einige schwierige Schlüsselstellen lassen sich mit kurzen Tragepassagen umgehen. Dann im Tal teils auf der Straße, teils auf Trails zurück nach Buisson und nochmals mit der Gondel hinauf nach Chamois. Von dort mit ein paar ansteigenden Rampen bergauf erst auf Schotter, dann auf Trails nach La Magdeleine. Hier wartet der nächste Trail über Almen und durch Wälder hinunter nach Antey-Saint-André. Nun teils auf Pfaden im Talgrund, teils auf der Straße zurück zum Ausgangspunkt an der Bergbahn.

Schlüsselstellen: im oberen Teil des Trails Nr. 34 von Chamois nach Valtournenche. Diese kurzen S3- und S4-Passagen lassen sich mit geschultertem Bike problemlos bewältigen.

Highlights: Trail Nr. 34 von Chamois nach Valtournenche und der Singletrail von La Magdeleine nach Antey-Saint-André.
01.06.2016
Autor: Christian Penning
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 12/2016