Alle Infos zum Abruzzen-Cross

Durch das steinerne Herz Italiens – ein Biketrip im Alpencross-Format.

Abruzzen, Italien Italien

Foto: Achim Zahn Abruzzen-Cross
Länge 376 km
Höhenunterschied 11700 Hm
Dauer 7 Tage
Schwierigkeit mittel
Karte & Höhenprofil · GPS-Daten

Anforderungen
Das raue Gelände mit alpinen und mediterranen Gesichtszügen erfordert Alpencross-Erfahrung und -Ausrüstung. Es muss mit starkem Wind, heftigen Gewittern und Temperaturstürzen mit Schneefall in den Gipfelregionen gerechnet werden. Da Pisten und Wege nur selten markiert und Landkarten oft ungenau oder falsch sind, verlangt das Auffinden der richtigen Route eine Menge Spürsinn.

Erlebniswert
Kilometerlange Trails über lange Bergrücken und durch enge Täler, alpine Schotterpisten über weite Hochebenen und durch steile Flanken führen aus der Einsamkeit der kontrastreichen, vielerorts noch ursprünglichen Bergwelt zum pulsierenden Leben in den festungsgleichen Dörfern. Die traditionsreiche, bäuerliche Kost sorgt für Gaumenfreuden und füllt die leeren Energiespeicher müder Biker.

Reiseinfos:
www.regione.abruzzo.it,
www.gransassolagapark.it,
www.sibillini.net

Beste Zeit:
Anf. Juni bis Mitte Juli und Mitte September – Mitte Oktober

Karten:
Übersicht: General-Straßenkarte, Italien, Nr. 6 „Adria, Umbrien, Marken“. Routenplanung: Kompass-Karte Nr. 669 „Gran Sasso“ und Nr. 666 „Monti Sibillini“

Karte & Höhenprofil

Abruzzen-Cross - Höhenprofil Abruzzen-Cross - Karte
27.09.2008
Autor: Achim Zahn
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 06/04