Cevennen: MTB-Tour rund um Saint-Guilhem-le-Désert

​Abwechslungsreiche Tour, die durch mediterrane Wein- und Olivenfelder hoch in die kargen Cevennen führt.

Zentralmassiv, Frankreich Frankreich

Länge 27,00 Kilometer
Dauer 04:00 Std.
Höhenunterschied 700 Meter
GPS-Daten · KML-Daten
Kondition: mittel

Fahrtechnik:
mittel ((S1 auf der Singletrail-Skala, streckenweise S2)

Route:
Saint-Guilhem-le-Désert (110 m) – Grotte de Clamouse – Teufelsbrücke – Saint Jean de Fos (90 m) – Lavagnes (500 m) – Saint-G.-le-D. (110 m)

Beschreibung: Talauswärts auf Fahrstraße oder kleinem Trail links unterhalb der Straße. Vor der Hauptstraße D 4 durch die Heraultschlucht auf die Straße zurück und an der Grotte de Clamouse vorbei. In Saint Jean de Fos der D 141 in Richtung Montpeyroux folgen. Am Ortsende rechts auf den Chemin de la Coste einbiegen (km 4,8). Bei km 5,4 an der Kreuzung wieder rechts.

Nach km 7 an der Kreuzung scharf links und an der (versteckten) Grotte du Contrebandler vorbei. Am Rastplatz mit Wanderhütte links vorbei. Bei km 14,8 erreicht man ein geteertes Sträßchen, dem man bis kurz vor Lavagnes folgt (km 19,9). Bei km 21,8 die Piste nach links verlassen und mit kurzer Schiebepassage den steilen Waldpfad hinauf. Vom Kamm folgt man dem offensichtlichen FR-Trail zum Start.
02.10.2015
Autor: Tobias Kurzeder
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 01/2016