Dauphiné: MTB-Tour Queyras - Ceillac

​Wer diese 42-Kilometer-Strecke unter die Reifen nimmt, sollte Körner in den Beinen haben. Eine Mega-Tour mit Trails, einer Alpenfestung und wenigen Asphaltkilometern.

Dauphiné, Frankreich Frankreich

Länge 42,39 Kilometer
Dauer 05:19 Std.
Höhenunterschied 1530 Meter
Höhenmeter absteigend 1530 Meter
Tiefster Punkt 1050 m ü. M.
Höchster Punkt 2345 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten

Anfahrt




Kondition: schwer

Fahrtechnik: S2 auf der Singletrail-Skala

Route: Chateau Queyras (1350 m) – Richtung Sommet Bucher – Col Fromage (2301 m) – Ceillac (1750 m) – L’Ubac de l’Aval (1450 m) – Elektrizitätswerk am Guil-Stausee (1050 m) – Queyras

Beschreibung: Von Chateau Queyras folgen Biker der Straße Richtung Somme Bucher, lassen den Gipfel links liegen und fahren weiter zum Col Fromage (zuletzt auf Trails). Von dort führt die Route auf einem Trail ins Tal. Durch Ceillac (Einkehrmöglichkeit) und anschließend in der Nähe des Flusses Le Cristillan einem anspruchsvollen Trail bis L’Ubac de l’Aval folgen.

Auf der steilen Fahrstraße zum Elektrizitätswerk und 13 Kilometer auf der Fahrstraße wieder auffahren. Mit einem zweiten Auto am E-Werk spart man sich den öden Abschluss dieser Tour.
23.08.2015
Autor: Tobias Kurzeder
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 10/2015