MTB im Sauerland: Auf King Uppus Spuren

MTB-Tour aus dem Heft MOUNTAINBIKE 02/2018

Länge 35,43 Kilometer
Dauer 03:15 Std.
Höhenunterschied 1037 Meter
Höhenmeter absteigend 1038 Meter
Tiefster Punkt 470 m ü. M.
Höchster Punkt 845 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten
Kondition: mittel
Fahrtechnik: mittel (S2*)
Charakter: gemütliche, landschaflich sehr reizvolle Achterbahnfahrt
über die Langlaufloipe. Einige kurze, aber sehr steile Anstiege und Abfahrten fordern etwas Mut und viel Oberschenkelkraf.
Start und Ziel: Uppus Bistro in Winterberg
Route: Uppus Bistro in Winterberg – Rodelhaus – Kahler Asten – Mollseifen – Ziegenhelle-Turm – Züschen – Kerrloh – Ehrenschneider Mühle – Helletal –Uppus Bistro in Winterberg
Beschreibung: Ein netter Trail führt ein Stück aus dem Ort hinaus. Dann geht es an der Rodelanlage vorbei und über die Downhill-Strecke bis zum Lif, der einen hinauf bis an den Trailpark Winterberg bringt. Hier rollt man in leichtem Auf und Ab auf einer Kuppe über die Langlaufloipe Richtung Züschen. Der Weg windet sich durch dichte Tannenwälder und glänzt mit abwechslungsreichem Fahrgenuss. Eine steile Rampe führt hoch zum Ziegenhelle-Turm. Hier genießt man noch einmal die Aussicht über die Sauerländer Bergkuppen, bevor es durch das Helltal wieder hinab nach Winterberg geht. Der Rückweg führt stellenweise auch über einige steile Wiesen, die im Winter als Skihänge dienen.
Highlights: der Downhillpark in Winterberg und Gondelfahrt; der Trailpark in Winterberg; die Top-Aussicht vom Ziegenhelle-Turm.
12.12.2017
Autor: Ralf Schanze
© MOUNTAINBIKE