Odenwald: MTB-Tour rund um Mömlingen

Im Verlauf der abwechslungsreichen Grenztour zwischen Hessen und Bayern bieten sich immer wieder herrliche Ausblicke in den Spessart, Odenwald und in den Rodgau.

Odenwald, Deutschland Deutschland

Ralf Schanze
Länge 30,90 Kilometer
Dauer 03:00 Std.
Höhenunterschied 820 Meter
Höhenmeter absteigend 820 Meter
Tiefster Punkt 132 m ü. M.
Höchster Punkt 301 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten
Kondition: leicht bis mittel

Fahrtechnik: leicht bis mittel (S1 bis S2 auf der Singletrail-Skala)

Route: Mömlingen (Löwenparkplatz) – Hohe Stein – Hainstädter Steinbruch – Buchberg – Mömlinger Steinbruch – Pfaumheimer Höhe – Mömlingen (Löwenparkplatz)

Beschreibung: Vom Löwenparkplatz im Zentrum von Mömlingen startet die Runde in südwestlicher Richtung zum „Großen Wald“ und auf Schotter zum „Hohe Stein“. Auf einem flowigen Trail geht es durch den Hainstädter Steinbruch und weiter auf einem Grasweg, später auf einer schnellen Schotterpiste zurück nach Mömlingen, um von dort ins nächste Waldstück, den Buchberg, zu wechseln. Ein Schotterweg führt auf 280 Meter Höhe, von dort talabwärts in einen Waldweg, der auf halber Strecke in einen Trail übergeht. Nach dem Neustädter Hof überquert man die B 426 und fährt über Singletrails zum Mömlinger Steinbruch. Von der Kreuzstraße folgt man dem Trail flott bis zur Schutzhütte auf der Pfaumheimer Höhe. 50 Meter nach der Schutzhütte geht es links auf einem Trail weiter bis zur Kreisstraße MIL 32 und anschließend auf einem Grasweg ins Tal. Bevor man wieder zurück nach Mömlingen kommt, muss noch eine Anhöhe erklommen werden. Danach fährt man auf Asphalt zum Löwenparkplatz in der Ortsmitte von Mömlingen.

Highlights: Der Trailanteil von über 50 Prozent und weitere Qualitätskriterien machen diese Runde zur „Premium Trail Tour“ der DIMB.


01.07.2017
Autor: Ralf Schanze
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 07/2017