Teil des
MB 0317 Schwäbische Alb Galgenbergtour Björn Hänssler

Schwäbische Alb: MTB-Galgenbergtour

Der reinste Trailspaß rund um Bad Ditzenbach mit vielen Aussichtspunkten und technischer Abfahrt vom Galgenberg. 

Länge 24,30 km
Dauer 2:34 Std
Schwierigkeitsgrad leicht
Höhenunterschied 800 Meter
Höhenmeter absteigend 800 Meter
Tiefster Punkt 492 m ü. M.
Höchster Punkt 743 m ü. M.
GPS-Daten . KML-Daten
Karte als PDF-Download

Kondition:

mittel

Fahrtechnik:

mittel mit anspruchsvollem DH vom Galgenberg (S3 auf der Singletrail-Skala

Route:

Mühlhausen im Täle – Gosbach – Albhochfläche Rufstein/ Nortel – Auendorf – Abfahrt vom Galgenberg nach Deggingen über Schlosshalde (leicht) oder nach Bad Ditzenbach (schwer) – Deggingen – Ave Maria – Albrandweg Nr. 7 – Hiltenburg – Mühlhausen im Täle

Beschreibung:

Vom Startpunkt in Mühlhausen im Täle radelt man sich auf dem Radweg Oberes Filstal nach Gosbach ein, bevor es auf einem Forstweg hoch auf die Albhochfläche Rufstein/Nortel geht. Auf der Alb muss man aufpassen, dass man nicht falsch abbiegt. Nach der Abfahrt ins idyllische Auendorf folgt der Aufstieg über die ausgewiesene "X-ing-Strecke". Am Übergang rechts abbiegen zum Albrandweg Nr. 4 und auf diesem bis zum Aussichtspunkt über Bad Ditzenbach. Hier am Galgenberg muss man sich entscheiden: sehr schwer nach Bad Ditzenbach? Oder gemütlich hinab nach Deggingen. Ab hier geht es weiter über das Kloster Ave Maria und via Albrandweg Nr. 7 zur letzten Abfahrt dieser Tour über den Oberbergfels nach Bad Ditzenbach.

Highlight:

Die Abfahrt vom Galgenberg ist ein absoluter Leckerbissen für Könner! Idyllisch im Oberen Filstal gelegen, empfiehlt Tourguide Eric das Thermalbad und den besonders leckeren Kuchen im Café Köhler. Die Destillerie von August Kottmann sollte man unbedingt besuchen – der Mann ist ein echtes Unikat ! Auch einen Besuch wert: der Kräutergarten im Kräuterhaus Sanct Bernhard in Bad Ditzenbach . 

Zur Startseite
Touren Deutschland MB 1118 Herbst-Special Teaserbild Herbst MTB-Touren: Die besten Ziele

Orte, die vom Glück geküsst sind: wenig Regen, gut ablaufender Untergrund,...