MB-0815-Gran-Paradiso-03-CP (jpg) Christian Penning

MTB-Singletrail-Tour am Gran Paradiso – Etappe 1

Nach dem ersten Anstieg belohnen bei den Landhäusern von Orvieille die ersten Traumblicke auf Gran Paradiso und Gran Combin. Am Chandelly ist der Gran Paradiso dann zum Greifen nah. Zum Abschluss gibt es Trail-Abfahrten vom Allerfeinsten.

Mehr zum Thema:
Länge 27,30 km
Dauer 4:09 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 1410 Meter
Höhenmeter absteigend 974 Meter
Tiefster Punkt 1556 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

​Nach dem ersten Anstieg belohnen bei den Landhäusern von Orvieille die ersten Traumblicke auf Gran Paradiso und Gran Combin. Am Chandelly ist der Gran Paradiso dann zum Greifen nah. Zum Abschluss gibt es Trail-Abfahrten vom Allerfeinsten.

Kondition: mittel

Fahrtechnik: überwiegend S0–S3 auf der Singletrail-Skala; Schlüsselstellen S4/5

Route: Valsavarenche Ort (1545 m) – Col d’Orvieille (2145 m) – Alp Sopranaz – Lac Djouan (2516 m) – Joch am Chandelly (2800 m) – Abfahrt Piano del Nivolé – Lac del Nivolé (2526 m) – zurück im Talgrund Piano del Nivolé – Abfahrt zur Albergo Gran Paradiso (1960 m) im Dörfchen Pont im hintersten Talende des Valsavarenche

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite