Teil des
MB MOUNTAINBIKE Trail Academy 2017 Manfred Stromberg

MOUNTAINBIKE Trail Academy: Jetzt anmelden

Hammer-Trails, wertvolle Fahrtechnik-Tipps und Fahrspaß pur: Das verspricht die MOUNTAINBIKE Trail Academy. Jetzt für die beiden noch ausstehenden Termine 2017 anmelden.

Zugspitzarena (25. bis 28. Mai 2017) und Serfaus-Fiss-Ladis (29. Juni bis 2.Juli 2017) heißen die beiden noch ausstehenden Stationen der MOUNTAINBIKE Trail Academey 2017.

Die Trail Academy ist eine Kooperation des MOUNTAINBIKE Magazins mit der MTB-Fahrtechnikschule Bikeride unseres Experten Manfred Stromberg. Er und sein Team wissen dank ihrer langjährigen Erfahrung, worauf es beim Biken ankommt. In Übungen und auf Tour wollen sie den Teilnehmern der Trail Academy vermitteln, wie man zu maximalem Fahrspaß im Gelände kommt.

Die viertägigen Camps sollen Fahrtechnik weiter verfeinern und Sicherheit auf den Trails vermitteln. Erfahrungen im Gelände sollten vorhanden sein, da die Regionen anspruchsvolle Trails zu bieten haben (fahrtechnische Anforderung ca. S1 bis S2 auf der Singletrail-Skala).

Fahrtechniktraining in Kleingruppen

Je nach Fahrkönnen werden in Kleingruppen vielfältige Themen behandelt (u.a. Bremstechnik, Kurventechnik, steile Abfahrten mit korrekter Gewichtsverlagerung, Hindernis überwinden bis zum Bunnyhop, Stufen, technische Trails, ggf. Hinterrad versetzen).

Neben Fahrtechniktraining und Videoanalysen stehen abwechslungsreiche Touren auf dem Programm, auf welchen das neu Erlernte gleich angewendet werden kann. Ein stimmiges Rahmenprogramm rundet das Bike-Erlebnis in schönem Bergpanorama ab.

In Serfaus-Fiss-Ladis findet die MOUNTAINBIKE Trail Academy parallel zum MOUNTAINBIKE Women's Camp statt und ist deshalb nur für die Herren der Schöpfung gedacht. Im Mai in der Zugspitzarena sind auch Ladies gerne gesehen.

Infos und Buchung zur MOUNTAINBIKE Trail Academy gibt's hier.

Fahrtechnik-Tipps bei MOUNTAINBIKE:

MTB-Fahrtechnik-Tipps: So meistern Sie steile Bergab-Passagen

MB 0313 Fahrtechnik Steil Bergab 1
Arturo Rivas 1/5 Steile Bergab-Passagen meistern: 1. Anrollen Für mehr ­Bewegungsfreiheit sollten Sie den Sattel absenken. Beide Zeigefinger liegen an den Bremshebeln und verlangsamen die Fahrt auf Schritt­geschwindigkeit. Kurbeln stehen ­waagerecht, der Blick geht so weit ­voraus, dass die Kante noch im ­unteren Blickfeld liegt. Winkeln Sie stehend Arme und Beine ab.
MB 0313 Fahrtechnik Steil Bergab 1 MB 0313 Fahrtechnik Steil Bergab 2 MB 0313 Fahrtechnik Steil Bergab 3 MB 0313 Fahrtechnik Steil Bergab 4 MB 0313 Fahrtechnik Bergab Weitere Tipps

MountainBIKE Fahrtechnik-Tipps - Hinterrad versetzen in engen Kurven

MB-0712-Fahrtechnik-01 (jpg)
Arturo Rivas 1/8 So versetzen Sie das Hinterrad Ihres Mountainbikes in engen Kurven - Schritt 1: Kehre scannen Durch den Lenkeinschlag in Kurven fährt das Hinterrad immer einen kleineren Radius als das Vorderrad. In sehr engen Kehren reicht deshalb der Wendekreis häufig nicht aus, um das Heck im normalen Fahrmodus um die Kurve zu steuern. Lösung: Hinterrad versetzen. Die Entscheidung – fahren oder versetzen – müssen Sie in der kurzen Zeit treffen, während Sie auf die Kehre zusteuern. Das braucht Erfahrung. Scannen Sie zudem die Serpentine nach Stufen und losen Steinen. Zum Schwenken des Hecks muss genügend Platz vorhanden sein. Achten Sie zudem auf aus­reichend Sturzraum.
MB-0712-Fahrtechnik-01 (jpg) MB-0712-Fahrtechnik-02 (jpg) MB-0712-Fahrtechnik-03 (jpg) MB-0712-Fahrtechnik-04 (jpg) MB-0712-Fahrtechnik-05 (jpg) MB-0712-Fahrtechnik-06 (jpg) MB-0712-Fahrtechnik-07 (jpg) MB-0712-Fahrtechnik-08 (jpg)

MTB-Fahrtechnik-Tipps: Bunnyhop – so springen Sie über Hindernisse

MB-0413-Bunnyhop-1 (jpg)
Manfred Stromberg 1/7 Bunnyhop springen: Phase 1 Beim Anrollen rechtzeitig den Oberkörper bis in die Waagerechte vorbeugen. Arme und Beine sind abgewinkelt, der Blick zum Hindernis gerichtet, die Finger am Bremshebel.
MB-0413-Bunnyhop-1 (jpg) MB-0413-Bunnyhop-2 (jpg) MB-0413-Bunnyhop-3 (jpg) MB-0413-Bunnyhop-4 (jpg) MB-0413-Bunnyhop-5 (jpg) MB-0413-Bunnyhop-6 (jpg) MB-0413-Bunnyhop-7 (jpg)

MountainBIKE Fahrtechnik: der perfekte Drop – so springen Sie über Hindernisse

MB 0113 Fahrtechnik Droppen - 1
Arturo Rivas 1/9 Der perfekte Drop: 1. Die Anfahrt Senken Sie den Sattel ab und rollen Sie Richtung Absprungkante, die Zeigefinger sind stets bremsbereit. Die Geschwindigkeit hängt von der Länge der Anfahrt und der zur Verfügung stehenden Landung ab. Grundsätzlich gilt: je schneller, umso einfacher die Übung – aber auch umso weiter der Sprung. Direkt vor der Kante nicht mehr treten, Kurbeln in eine waagerechte Position bringen. Winkeln Sie Arme und Beine ab, der Oberkörper wandert Richtung Lenker.
MB 0113 Fahrtechnik Droppen - 1 MB 0113 Fahrtechnik Droppen - 2 MB 0113 Fahrtechnik Droppen - 3 MB 0113 Fahrtechnik Droppen - 4 MB 0113 Fahrtechnik Droppen - Big Air MB 0113 Fahrtechnik Droppen - Zug am Lenker - 1 MB 0113 Fahrtechnik Droppen - Zug am Lenker - 2 MB 0113 Fahrtechnik Droppen - Zug am Lenker - 3 MB 0113 Fahrtechnik Droppen - Zug am Lenker - 4
Zur Startseite
Touren Reisetipps MB ADV Bikehotels Südtirol 2019 Klein aber oho - was dich im Bikeurlaub in Südtirol erwartet. News

Südtirol gilt schon lange als Bike-Eldorado in Europa.

Mehr zum Thema Fahrtechnik-Tipps bei MOUNTAINBIKE
Fahrtechnik
MB 0216 Schneekurve Teaserbild
Fahrtechnik
MB Fahrtechnik Themensammlung Teaser
Fahrtechnik
MB 0617 Fahrtechnik Kompression Teaserbild
Fahrtechnik