mb-0817-ligurien-04-stefan-neuhauser (jpg) Stefan Neuhauser

Ligurien: MTB-Tour zum Mont Bonsapel

Länge 20,19 km
Dauer 2:20 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 924 Meter
Höhenmeter absteigend 915 Meter
Tiefster Punkt 694 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Dieser tolle Kurztrip führt auf einsamen Pfaden hinauf zum 1345 Meter hohen Mont Bonsapel und auf einem genialen Singletrail wieder hinab nach St-Dalmas-de-Tende. Perfekt für den ersten Tag!

Kondition:  mittel

Fahrtechnik: anfangs ausgesetzte S2-Kehren, danach ein S1/S2-Mix (auf der Singletrail-Skala)

Route: St-Dalmas-de-Tende (663 m) – D 91 – Lac des Mesches – Mont Bonsapel (1345 m) – Granile – D 191 – Vallon de Tornou – St-Dalmas-de-Tende

Beschreibung: Diese feine Orientierungs- und Kennenlernrunde beginnt im Ortszentrum von St-Dalmas-de-Tende, etwa vier Kilometer südlich von Tende. Zuerst kurbelt man auf der gut ausgeschilderten und asphaltierten Landstraße D 91 bergauf in Richtung „Lac des Mesches“. Am See hat man quasi alle Höhenmeter bereits geschafft. Vom See wieder kurz zurück und rechts auf den Trail abbiegen, der hangparallel nach Südosten verläuft. Diesem immer folgen, auf einer Lichtung dem nach rechts steil bergauf führenden Weg in Richtung „ Cime de Gauron“ folgen, bis man den 1345 Meter hohen Gipfel des „ Mont Bonsapel“ erreicht hat – einen sehr schönen Platz zum Ausruhen und Panorama-Gucken. Die Abfahrt hinab in das kleine Dorf Granile ist sehr abwechslungsreich. Tricky Stellen wechseln sich ständig mit superflüssigen Passagen ab. In Granile angelangt, folgt man kurz der Straße. Aber schon gleich zweigt rechts sehr gut ersichtlich ein Trail ab, der die Straße immer wieder kreuzt. Das letzte und längste Stück dieses kleinen Trailjuwels ist das genialste und endet kurz unterhalb von St-Dalmas-de-Tende.

Zur Startseite