MB 1113 Lagorai 2 Andreas Kern

Lagorai-Umrundung - Etappe 2

Mehr zum Thema:
Länge 99,65 km
Dauer 9:29 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 3986 Meter
Höhenmeter absteigend 3783 Meter
Tiefster Punkt 972 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

​Aus zwei mach eins! Die Latemargruppe ist dank Seilbahnhilfe gut bis mittags zu umrunden. Daher bietet sich an, den Loop von Pozza di Fassa mit Lift hilfe über den Brunéc-Pass anzuhängen.

Kondition: sehr schwer

Fahrtechnik: leicht bis mittel

Route: Cavalese (1000 m) – Masi di Cavalese (859 m) – Predazzo (1018 m) – Bergstation Passo Feudo (2165 m; Lift) – Obereggen (1491 m) – Karersee – Passo Costalunga (1745 m) – Moena (1184 m) – Pozza di Fassa (1325 m) – Bergstation Buffaure (2044 m; Lift ) – Val Jumela – Sèla dal Brunéc (2428 m) – Alba (1519 m) – Canazei (1440 m) – Mazzin (1395 m) – Ronch – Rif. Gardecia (1950 m) – Ciampedie (2000 m) – Vigo di Fassa (1413 m) – Soraga – Moena (1184 m)

Beschreibung: Auf dem Radweg nach Predazzo und per Lift zum Feudopass. Auf Asphalt nach Obereggen, auf Forstwegen zum Karersee, hoch zum Passo Costalunga und runter nach Moena. In Pozza mit der Kabinenbahn hoch nach Buff aure, auf dem Weg 643 bis Sèla dal Brunéc. Runter nach Canazei und per Radweg nach Mazzin, wo man ins Val de Vajolet und nach Ciampedie hochkurbelt. Runter nach Vigo di Fassa und Moena. Alternative: easy auf dem Radweg von Canazei bis Moena.