lagomera

La Gomera

Charakteristik

Wer in dieser fremden, andersartigen Welt radelt, schaltet ganz automatisch ab

Infos

Internet www.lagomera.de. Prospekte unter Tel. 0 61 23/9 91 34.

Start/ Anreise

La Gomera hat mittlerweile einen kleinen Flughafen und wird von allen anderen Kanaren mit Propellermaschinen angeflogen. Besonders viele Flüge gehen von Teneriffa und Gran Canaria aus. Mit Los Christianos auf Teneriffa besteht mehrmals täglich eine Fährverbindung. Nach Hierro und La Palma fährt einmal täglich ein Schiff.

Beste Reisezeit

ganzjährig; im Sommer auch in den Bergen stabiles Klima.

Unterkunft

Das beste Hotel – antiker Palast – kann in Deutschland über Ibero Hotel (Tel. 02 11/8 64 15 25) gebucht werden. Am unteren Ende der Preisskala liegt der Campingplatz La Vista im kleinen Dorf El Cedro, mitten in den Bergen. Dazwischen gibt es in allen Kategorien Unterkünfte; in Santiago liegt unter anderem das einzige Pauschalurlauber-Hotel der Insel „La Tecina“.

Essen

Fisch gibt’s in allen Sorten, das Angebot in den Restaurants ist bodenständig und vielseitig – vom Filet aus einem 3-Meter-Thunfisch (filete de atun) bis zu fingerkuppengroßen Tintenfischen (chipirones).

Shops/Verleih/Touren

Die Station in Valle Gran Rey (Tel./Fax 00 34/
9 22/80 50 82) ist die erste und so ziemlich einzige Adresse in Sachen Touren und Mietbikes (neues Material, gut in Schuss). Preise: 800–3500 Pesetas/Tag. Geführte Tagestouren: 5200 Pts/p.P. Shuttle-Service hinauf in die Berge: 1500 Pts/p.P. Vorsicht bei eigenständigen Touren: nicht auf schmalen, markierten Wanderwegen fahren. Die Kontrollen im Nationalpark sind streng, die Strafen hoch.

Karten/Literatur

KOMPASS-Blatt 231 „La Gomera“ (Maßstab 1:30 000) zum Preis von 9,80 Mark.

lagomera2
Zur Startseite
Touren Rest der Welt MB 0718 Bike Packing Lake District Teaser Bike-Packing Lake District Bike and Breakfast im Lake Discrict

Im Lake District Nationalpark im Norden Englands sind Mountainbiker gern...