Gardasee Tour 1: Bocca di Fobia

Schmale Militärpfade in sehr einsamem Gelände, jede Menge hundertjähriger Tunnels und am Ende eine mehr als lohnende Abfahrt – ein kleines Abenteuer abseits des Gardasee-Mainstreams.

MB 0818 Gardasee Tour 1 Bocca di Fobia Teaser
Foto: Andreas Kern
Länge22,29 km
Dauer3:24 Std
SchwierigkeitsgradSchwer
Höhenunterschied869 Meter
Höhenmeter absteigend863 Meter
Tiefster Punkt650 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.
GPS-Daten
KML-Daten

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

MTB Tour aus MB 08/18 Bocca di Fobia

Kondition: mittel
Fahrtechnik: mittel, einige schwere Stellen (meist S2, Stellen S3*)
Charakter: schmale Militärpfade in sehr einsamem Gelände, jede Menge hundertjähriger Tunnels und am Ende eine mehr als lohnende Abfahrt – ein kleines Abenteuer abseits des Gardasee-Mainstreams.
Route: Vesio (620 m) – Polsone (632 m) – Nähe La Cocca (966 m) –Cima Mughera (1272 m) – Monte Zenone (1424 m) – Cima delle Volte (1422 m) – Nähe Bocca di Nansesa (1241 m) – Malga di Fobia (1160 m) – Bocca di Fobia (1286 m) – Valle di Bondo – Vesio (620 m)
Beschreibung: Vom Parkplatz am Hubschrauberlandeplatz oberhalb von Vesio fährt man auf Asphalt zur Alpe del Garda, zweigt kurz zuvor rechts ins Valle San Michele und sofort wieder rechts hoch in die Militärstraße ab, die in angenehmer Steigung zum Bergrücken der Cima Mughera führt. Ab dem Monte Cocca wird die breite Schotterstraße immer schmaler, verfallener und spannender. Man quert auf einem abenteuerlichen Tunnelpfad – immer mal wieder kurz schiebend – den gesamten Höhenzug, bis man an einem versteckten Pass namens Bocca di Fobia ankommt. Hier beginnt ein schmaler Serpentinenpfad von fast 400 Ver- tikalmetern – der absolute Trailtraum hinab ins Valle di Bondo!
Schwere Variante: Wer nach der Trailabfahrt vom Bocca noch Körner hat, rollt im Valle di Bondo nicht rechts bergab nach Vesio, sondern kurbelt in vielen Serpentinen 300 Höhenmeter hinauf zum Passo Nota. Hier beginnt eine weitere „Gratwanderung“ per Bike – am Monte Traversole und der Corna Vecchia vorbei nach Süden zur Cima Sospiri. Von hier aus windet sich eine Militärpiste direkt nach Vesio (+ 8 km/450 Hm/1:30 h).

Unsere Highlights
Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 06.12.2022

Abo ab 13,00 €