MB 1010 Valsugana 3 Ralf Glaser

Die Militärwege der Cima d'Asta

Der lange und zum Teil giftig steile Anstieg zum Passo Cinque Croci verlangt Biss – ebenso wie der Weiterweg zur Forcella Magna. Dort ist auch solide Fahrtechnik gefordert.

Der lange und zum Teil giftig steile Anstieg zum Passo Cinque Croci verlangt Biss – ebenso wie der Weiterweg zur Forcella Magna. Dort ist auch solide Fahrtechnik gefordert.

Mehr zum Thema:
Länge 52,10 km
Dauer 6:30 Std
Schwierigkeitsgrad leicht
Höhenunterschied 2130 Meter
Höhenmeter absteigend undefined Meter
Tiefster Punkt 386 m ü. M.
Höchster Punkt 2155 m ü. M.
GPS-Daten . KML-Daten
Karte als PDF-Download

Kondition:

sehr schwer

Fahrtechnik:

schwer

Route:

Der Passo Cinque Croci ist ein Alpencross-Klassiker, den man hier in Gegenrichtung angeht. Schon die erste Steigung von Scurelle weg ist hartes Brot, danach führt die Straße humaner – aber lang – Richtung Passhöhe. Auf dem Weiterweg zur Forcella Magna stehen steile Trailaufstiege und kurze Schiebepassagen an. Auf der Abfahrt erfreut ein alter Militärweg mit deftigen Trailpassagen. Genuss bietet der Abschluss der Tour auf der Via Claudia.

Zur Startseite
Touren Italien Vier Tage Mini-Alpencross auf der Jochtour Rundtour in den Pfunderer Bergen

Südlich des Alpenhauptkamms in den Pfunderer Bergen warten entlegene...

Mehr zum Thema Italien
MB 0818 Die besten Seen für Mountainbiker Badesee-Knigge Teaser
Rest der Welt
MB 0818 Die besten Seen für Mountainbiker: Der Comer See Teaser
Italien
MB 0818 Die besten Seen für Mountainbiker: Der Montiggler See Teaser
Italien
MB 0818 Die besten Seen für Mountainbiker: Der Eibsee Teaser
Italien