MB-1015-Dauphine-07-SN (jpg) Stefan Neuhauser

Dauphiné: Risoul Descente de l‘Homme (Tour 3)

Der „Risoul Descente de l’Homme“ ist eine jener legendären Abfahrten, die Mountainbiker ganz fett in die To-do-Liste eintragen müssen.

Länge 26,83 km
Dauer 3:42 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 1273 Meter
Höhenmeter absteigend 1457 Meter
Tiefster Punkt 1092 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

​Der „Risoul Descente de l’Homme“ ist eine jener legendären Abfahrten, die Mountainbiker ganz fett in die To-do-Liste eintragen müssen.

Kondition: mittel bis schwer

Fahrtechnik: S2 auf der Singletrail-Skala, Stellen S3

Route: Risoul La Rua (1100 m) – Risoul (Skiort; 1900 m) – Belvédère de l’homme de Pierre (2374 m) – Weiler Bois de Barbein – Plan de Phazy (heiße Quellen; 880 m)

Beschreibung: Von Risoul La Rua folgen Biker der Fahrstraße ins Skigebiet. Unter den Anfängerskiliften geht es auf einem Wiesenweg bis zum Gipfelrestaurant Belvédère de l’homme de Pierre (im Sommer geschlossen). Dort auf dem Höhenweg nach links. Zwischen km 22 und km 25 gibt es einige ausgesetzte Stellen. Bei Barbein links auf den Wiesenweg und steil ins Tal.

Von hier ließe es sich auch (ohne viele Höhenmeter einzubüßen) direkt zum Ausgangspunkt fahren. Dann würde man aber die heißen Quellen verpassen. Mit einem zweiten Auto, oder ca. 6 km über eine kleine Fahrstraße, geht’s zurück zum Ausgangsort.

Zur Startseite