mb-0616-dachsteinumrundung-003.jpg Heiko Mandl

Dachstein-Umrundung mit dem MTB – Etappe 4

Mehr zum Thema:
Länge 42,89 km
Dauer 4:15 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 1277 Meter
Höhenmeter absteigend 1399 Meter
Tiefster Punkt 659 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Der erste Anstieg zum Hornspitz mit seinen gut 800 Höhenmetern ist zugleich die größte Herausforderung auf der letzten Etappe. Die restliche Strecke hinab zum Hallstätter See und zum Ziel der Dachstein-Runde in Bad Goisern führt dann tendenziell nur noch bergab.

Kondition: mittel

Fahrtechnik: leicht (S0 mit ein paar stellen S1 auf der Singletrail-Skala)

Route: Abtenau – Lammerer – Reit – Klockaualm – Ameisensee – Edtalm – Hornspitz – Triebenegg – Rußbach – Pass Gschütt – Gosau – Gosauzwang – Hallstätter See – Bad Goisern

Beschreibung: Von Abtenau zum Rupertushof, dort bergauf Richtung Zwieselalm. Vor der Kleinedtalm links, vorbei an der Edtalm und hinauf auf den Hornspitz. Bergab auf einem schmalen Schotterweg Richtung Rußbach und über Wiesen- und Waldtrails. In Rußbach rechts in den Ortskern fahren und über die Schattauhöhe hinauf auf den Pass Gschütt treten. Auf der Bundesstraße 1 km abwärts fahren und links in die Forststraße Richtung Iglmoosalm einbiegen. Bei der Ortschaft Ramsau kommt man wieder auf die Hauptstraße, überquert diese und biegt sofort wieder rechts auf einen Feldweg. Dann auf die Hauptstraße entlang des Gosaubaches. Nach der Brücke über den Gosaubach rechts in die Gosau-Leitenstraße einbiegen und bis zum Hallstätter See fahren. Links Richtung Bad Goisern am Seeufer entlang bis zum Ort Steeg und rechts zurück zum Ausgangspunkt in Bad Goisern fahren.

Alternative mit Liftunterstützung: mit der Seilbahn von Rußbach hinauf auf den Hornspitz.

Highlights: der Ausblick vom Hornspitz auf den Hohen Dachstein und der Abstecher zu den Gosauseen.

Zur Startseite