MB-0816-vorarlberg-002.jpg Ralf Hauser

Bludenz: Muttersberg-Singletrail

Mehr zum Thema:
Länge 22,35 km
Dauer 3:04 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 1082 Meter
Höhenmeter absteigend 1056 Meter
Tiefster Punkt 673 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

​Mit einer Mischung aus Flowtrail, engen Anliegern und naturbelassenen Sektionen – sowie Seilbahntransport! – lädt der Singletrail zur mehrmaliger Befahrung ein. Direkt aus Bludenz zu erreichen, sorgt die urbane Nähe für einen interessanten Tiefblick.

Kondition: leicht (mit Lift)

Fahrtechnik: mittel (S1–S2 auf der Singletrail-Skala)

Route: Bludenz (588 m) – Muttersbergbahn Talstation – Muttersberg – Tiefenseesattel – Eis Alpe – Tiefenseesattel – Gasthof Muttersberg – Muttersbergbahn Talstation – Bludenz

Beschreibung: Hinauf auf den Muttersberg geht es entweder per eigener Muskelkraft auf der Forststraße oder mittels Aufstiegshilfe in der Gondel, wofür verschiedene Ticket-Optionen zur Wahl stehen. Von der Muttersberg-Seilbahn aus führt die Strecke auf der Asphaltstraße nach Laz und weiter über eine Schotterstraße hinauf auf den Gipfel des Muttersbergs, wo auch der moderne Alpengasthof Muttersberg mit Verpflegung wartet. Von hier führt eine Route nahe des Gipfels Richtung Osten über den Tiefenseesattel (1600 m) zur Eis Alpe im Talschluss. Zurück über denselben Weg geht es zum Gipfel des Muttersberg hinauf, wo die Abfahrt über den Muttersberg-Singletrail startet.

Highlights: Der Ausblick vom Muttersberg über die Stadt Bludenz ist spektakulär, die Krönung ist aber definitiv die Singletrail-Abfahrt vom Gipfel, die erst im Jahr 2014 angelegt und eröffnet wurde.

Zur Startseite