Teil des
MB_1016_Baiersbronn_Kern-8566.jpg_V_TEASER (jpg) Andreas Kern

Baiersbronn: Klosterreichenbach

Kurze Runde mit 21 Prozent Trailanteil – wie geschaffen für fitte Kinder und jugendliche Biker. Oder für die großen Biker als kurzer Trailsnack für zwischendurch. Auch fein: jederzeit leicht abkürzbar.

Länge 20,80 km
Dauer 2:00 Std
Schwierigkeitsgrad leicht
Höhenunterschied 675 Meter
Höhenmeter absteigend 675 Meter
Tiefster Punkt 507 m ü. M.
Höchster Punkt 739 m ü. M.
GPS-Daten . KML-Daten
Karte als PDF-Download

Kondition:

leicht

Fahrtechnik:

leicht bis mittel (meist S0–S1, wenige Stellen S2 auf der Singletrail-Skala)

Route:

Klosterreichenbach – Stoffelswald – Reichenbachtal – Reuthäberle – Musbacher Straße – Heselbach – Heselbacher Hof – Murgtal – Ailbach – Seidtenhof – Murgtal – Klosterreichenbach

Beschreibung:

Vom Schwimmbadparkplatz Klosterreichenbach nach kurzem Einrollen gleich in den ersten Bergauf-Trail, später auf breiten Wegen bergauf zum Stoffelswald. Erstes Highlight: der flowige Trail ins Reichenbachtal. Über das Reuthäberle zur Musbacher Straße (L 409). Auf teils etwas kniffligen Trails, meist aber auf Naturwegen und Schotterwegen nach Heselbach. Vorbei am Heselbacher Hof hinab ins Murgtal und zum Ailbach.m Wassertretbecken die Beine entspannen, bevor es steil bergauf geht. Nach dem Wildgehege am Ailwald und dem Ailwald- Hotel führt ein Trail immer am Hang (tendenziell bergab) entlang nach Süden – mit toller Aussicht auf Klosterreichenbach. Nach einigem Auf und Ab erreicht man den Seidtenhof und über eine Wiesenabfahrt das Murgtal. Über Nebenstraßen und den nördlichen Gehweg entlang der Murgtalstraße nach Baiersbronn und auf dem Radweg der „Tour de Murg“ nach Klosterreichenbach und vorbei am Bahnhof zum Start.

Abkürzung 1

: Stoffelswald: zu Beginn der Tour am Dornstetter Weg gleich geradeaus und über die Klosterquelle zum Reuthäberle.

Abkürzung 2:

Ailwald: am Höfereg Ost links abbiegen und gleich nach Klosterreichenbach hinunterrollen.
Zur Startseite
Touren Deutschland MB 1118 Herbst-Special Teaserbild Herbst MTB-Touren: Die besten Ziele

Orte, die vom Glück geküsst sind: wenig Regen, gut ablaufender Untergrund,...