MB 1212 König Ludwig Touren - 3 Andreas Kern

Auf König Ludwigs Spuren: MTB-Tour zur Hochkopfhütte überm Walchensee (Tour 7)

Eine einsame Rundtour zwischen Estergebirge und Karwendel, die vom Ufer des Walchensees hinauf zu einem fast unbekannten Jagdhaus von König Ludwig II. führt. Am Ende leitet ein netter Trail zum See.

Mehr zum Thema:
Länge 11,36 km
Dauer 1:34 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 725 Meter
Höhenmeter absteigend 715 Meter
Tiefster Punkt 839 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Eine einsame Rundtour zwischen Estergebirge und Karwendel, die vom Ufer des Walchensees hinauf zu einem fast unbekannten Jagdhaus von König Ludwig II. führt. Am Ende leitet ein netter Trail zum See.

Kondition: leicht

Fahrtechnik: mittel

Route:
Einsiedl (807 m) – Nähe Niedernach – Weg 491 – Hochkopfhütte (1299 m) – Weg 491 – Altach (809 m) – Einsiedl

Beschreibung:
Der Walchensee ist mit seinen 192 Metern einer der tiefsten Seen Deutschlands. Einer der schönsten und geheimnisvollsten ist er eh! Nach dem Warmbiken von Einsiedl entlang seines bewaldeten Südufers folgen Mountainbiker bei Niedernach im südöstlichen Eck des Sees einem breiten Forstweg, der sie bis zum Gipfel des 1328 Meter hohen Altacher Hochkopfs führt. Unterhalb des Gipfels steht das ehemalige Jagdhaus des Königs, heute eine Selbstversorgerhütte der DAV-Sektion Vier-Seen-Land. Bergab geht’s auf einem Weglein nach Süden, später folgt man dem Weg 491 über einen Trail zurück zum Ufer des Walchensees.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Deutschland
MOUNTAINBIKE-Touren im Harz
MTB-Touren im Erzgebirge
Szene
Deutschland