Teil des
Gardasees

Alpencross Oberstdorf - Gardasee: Die leichte Variante

Ohne Schieben über die Alpen - der Traum für alle Alpencrossneulinge und Genießer wird wahr! MountainBIKE verrät die leichteste Route von Oberstdorf an den Gardasee. Über Hahntennjoch, Reschen- und Gampenpass führt der Easy-Cross in sechs Tagen über die Alpen.

Infos:
Fahrleistungen:
6500 Höhenmeter bergauf
7250 Höhenmeter bergab.

Strecke:
422 Kilometer.

Höhepunkt:
Hahntennjoch (1894 m).

Zeit:
6 Etappen.

Landkarten:
Kompass-Wanderkarten Blatt 3, 4, 35, 42, 52, 53, 73 und 101.

Route/Tourenbeschreibung:
Tag 1: Vom Allgäu ins Lechtal
Fahrleistungen: 1000 Höhenmeter bergauf,
870 Höhenmeter bergab.
Strecke: 69 Kilometer.
Von Oberstdorf (Tourist-Info, Tel. 0 83 22/
70 00) auf dem Illerradweg nach Sonthofen,
über Bad Hindelang und die alte Oberjoch-
Passstraße zum Gasthof Rehbach im Tannheimer
Vilstal, dann vorbei am Haldensee auf der
alten Gaichtpassstraße ins Lechtal und am
Lech entlang nach Stanzach.
Übernachtungstipp: Hotel Föhrenhof,
Tel. 00 43/56 32/3 71.

Tag 2: Übers Hahntennjoch
Fahrleistungen: 1100 Höhenmeter bergauf ,
1310 Höhenmeter bergab.
Strecke: 48 Kilometer.
Von Stanzach auf dem Lechradweg nach Elmen
und über das 1894 Meter hohe Hahntennjoch,
den höchsten Punkt dieser Tour, hinunter
nach Imst und Imsterau.
Übernachtungstipp: Gasthof Alpenrose,
Tel. 00 43/54 12/6 41 19.

Tag 3: Durchs Inntal
Fahrleistungen: 1000 Höhenmeter bergauf,
330 Höhenmeter bergab.
Strecke: 65 Kilometer.
Über Imsterberg auf dem Innradweg nach
Landeck, weiter zur alten Brücke von Finstermünz
und auf der Via Claudia nach Nauders.
Übernachtungstipp: Gasthof Löwen,
Tel. 00 43/54 73/8 72 08.

Tag 4: Durch den Vinschgau
Fahrleistungen: 500 Höhenmeter bergauf,
1620 Höhenmeter bergab.
Strecke: 100 Kilometer.
Von Nauders auf der Via Claudia über den Reschenpass hinunter nach Glurns im Vinschgau,
weiter auf dem Etschradweg zur Forstbrauerei
bei Meran und nach Lana.
Übernachtungstipp: Hotel Schlosshof,
Tel. 00 39/04 73/56 14 69.

Tag 5: Über den Gampenpass
Fahrleistungen: 1600 Höhenmeter bergauf,
1210 Höhenmeter bergab.
Strecke: 55 Kilometer.
Von Lana auf dem Schlossweg nach Naraun
und um den Tisner Berg zum Gampenjoch,
weiter über den Deutschnonsberg nach Cles
am Lago di S. Giustina.
Übernachtungstipp: Hotel Cles,
Tel. 00 39/04 63/42 13 00.

Tag 6: Zum Gardasee
Fahrleistungen: 1300 Höhenmeter bergauf ,
1890 Höhenmeter bergab.
Strecke: 85 Kilometer.
Durch die Obstgärten des Nonstals zu den Lagi
Andalo und Molveno, zwischen der Brenta
und Paganella zum Lago Toblino im Sarcatal
und vorbei am Lago di Cavedine nach Riva am
Nordende des Gardasees.
Tourist-Info, Tel. 00 39/04 64/55 44 44.

ZIP
Via Claudia Bassa GarTrip0,03 MByte
ZIP
Via Claudia Bassa Fugawi0,07 MByte
ZIP
Via Claudia Bassa MapSource0,03 MByte
ZIP
Via Claudia Bassa Textformat0,03 MByte
Zur Startseite
Touren Rest der Welt MB 0519 Lesertour 2019 Pyrenäen Leser berichten: MTB-Männertrip in die Pyrenäen

Was tun, wenn der Winter auf sich warten lässt? Die Bike-Saison...