MB Sauerland - Café am Hohen Bracht Manfred Stromberg

Alle Infos zur Tour "Die Burgen der Grafen Gevore" (Tour 4)

Längere, aber weitgehend leichte Biketour mit hohem Sightseeing-Faktor.

Mehr zum Thema:
Länge 41,44 km
Dauer 3:56 Std
Schwierigkeitsgrad Mittelschwer
Höhenunterschied 895 Meter
Höhenmeter absteigend 857 Meter
Tiefster Punkt 471 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Längere, aber weitgehend leichte Biketour mit hohem Sightseeing-Faktor.

Kondition: mittel

Fahrtechnik: leicht

Route:
Apollmicke – Peperburg – Bilstein – Schnellenberg – Hohe Bracht – Apollmicke

Beschreibung: Auf den Spuren der Edelherren von Gevore, die ab dem 12. Jahrhundert zwischen den Flüssen Veischede und Lenne residierten, führt ­diese fahrtechnisch einfache Tour an den Ruinen ihrer früher so stolzen Burgen vorbei. Wo im dunk­len Mittelalter edle Ritter auf ihren Pferden über die Pfade des Sauerlands streiften, erkunden heute ebenfalls bestens ausgerüstete Mountainbiker die vielseitige Naturlandschaft im westlichen Teil des Mittelgebirges. Die Gevore-Runde lässt keines der Highlights in der Umgebung aus: Die Ruine Peperburg bei Grevenbrück, die Burg Bilstein, die Burg Schnellenberg und der Aussichtsturm Hohe Bracht gehören zu den wichtigsten Stationen der konditionell mittelschweren Runde. Die Strecke führt über bekannte und gekennzeichnete Wanderwege wie den R-Weg, den X5, die Heidenstraße und den X8. Startpunkte sind wahlweise die Siedlung Apollmicke bei Olpe oder in Lennestadt-Grevenbrück. Dank des robusten Untergrundes sind die Wege in jeder Jahreszeit gut zu befahren.

Mehr zum Thema Sauerland
MB 0218 Reise Sauerland Auf King Uppus Spuren Teaser
Deutschland
MB 0218 Reise Sauerland Auf King Uppus Spuren Teaser
Deutschland
MB 0218 Reise Sauerland Rund um den DiemselseeTeaser
Deutschland
MB 0218 Sauerland 1
Deutschland