MB Ligurien: Monte Daudo Biker Ben Wiesenfarth

Alle Infos zur Monte-Faudo-Tour

Mit 1149 Metern ist der Monte Faudo der höchste Berg im Hinterland von Imperia, dementsprechend beeindruckend ist der Ausblick. Doch die wahre Belohnung kommt danach: ein traumhafter Singletrail, erst immer auf dem Höhenrücken, dann hinab zum Sandstrand am Meer!

Mit 1149 Metern ist der Monte Faudo der höchste Berg im Hinterland von Imperia, dementsprechend beeindruckend ist der Ausblick. Doch die wahre Belohnung kommt danach: ein traumhafter Singletrail, erst immer auf dem Höhenrücken, dann hinab zum Sandstrand am Meer!

Mehr zum Thema:
Länge 46,20 km
Dauer 4:30 Std
Schwierigkeitsgrad leicht
Höhenunterschied 1650 Meter
Höhenmeter absteigend undefined Meter
Tiefster Punkt 8 m ü. M.
Höchster Punkt 1126 m ü. M.
GPS-Daten . KML-Daten
Karte als PDF-Download

Fahrleistungen/Anforderungen

Konditionell wie fahrtechnisch schwere Tour. Anstiege meist auf Asphalt und Schotter. Die Trails der Abfahrt und der letzte Uphill sind schwierig.

Highlights der Tour

Der Anstieg beginnt freundlich auf Asphalt und mit angenehmer Steigung, fordert den Bikern später jedoch noch einiges ab. Grandiose Aussichten und eine spektakuläre Abfahrt auf einem breiten, aber anspruchsvollen Schotterweg und ein Singletrail der Sondergüte entschädigen jedoch für die zahlreich vergossenen Schweißperlen. Auf der Heimfahrt nach Dolcedo wartet noch ein knackiger Trail: bergauf und bergab.

Landkarte

Kompass Nr. 641 „Alassio, Imperia“ oder Karte „Provincia di Imperia“ (bei Tourismusinfo), je 1:50 000.

Zur Startseite
Touren Italien Trailguide: Sillian im Hochpustertal Trailguide: Sillian im Hochpustertal

Mehr zum Thema Italien
Italien
MB 0818 Die besten Seen für Mountainbiker Badesee-Knigge Teaser
Rest der Welt
MB 0818 Die besten Seen für Mountainbiker: Der Comer See Teaser
Italien
MB 0818 Die besten Seen für Mountainbiker: Der Montiggler See Teaser
Italien